News

Diese Enhanced-Features hat "State of Decay 2" auf der Xbox One X

"State of Decay 2" wird auf der Xbox One X "lebensechter" aussehen.
"State of Decay 2" wird auf der Xbox One X "lebensechter" aussehen. (©Xbox / Microsoft 2017)

Als einer der wichtigsten Xbox-Titel des Jahres kommt "State of Decay 2" natürlich mit aufgepumpter Technik auf der Xbox One X in den Handel. Entwickler Undead Labs hat nun verraten, wie genau die Enhanced-Features des Zombie-Games auf Microsofts Powerkonsole aussehen.

"Bedeutende visuelle Verbesserungen" verspricht Entwicklerchef Jeff Strain für "State of Decay 2", wenn das Game auf einer Xbox One X gestartet wird. Große Überraschungen hat er laut einem Interview mit IGN allerdings nicht zu verkünden – die Enhanced-Features entsprechen den Erwartungen.

Xbox One X Enhanced: 4K, HDR & stabile Framerate für "State of Decay"

"Der zusätzliche Arbeitsspeicher und die höhere Rechenleistung geben uns eine stabile Framerate und lassen uns mit höher auflösenden Texturen arbeiten", so Strain. 4K-Texturen und HDR-Funktionalität sollen an Bord sein, allerdings bleibt offen, ob die Full-HD-Auflösung nativ sein wird. Wie hoch die "stabile Framerate" sein wird, von der Strain spricht, ist ebenfalls noch ungeklärt. Vermutlich wird das Game die 60FPS-Marke aber anpeilen.

Keine Wahl zwischen verschiedenen Grafik-Modi

Insgesamt soll die Spielwelt von "State of Decay 2" auf der Xbox One X "schärfer, lebendig und lebensechter" aussehen: "Wenn ihr im Spiel seid, werdet ihr den Unterschied sofort bemerken – dichteres Blattwerk, detaillierte Schatten, Depth of Light aus größerer Entfernung und detailliertere Charakter-Modelle", beschreibt Strain die Wirkung der Enhanced-Features. Es wird allerdings nicht – wie in einigen anderen Games – die Wahl zwischen Grafik-Modus und Performance-Modus geben.

Release
"State of Decay 2" erscheint am 22. Mai für Xbox One und Windows-PCs.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben