News

Dieser N64-Controller macht Retrogamer-Hände glücklich

Nintendos N64 hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, aber immer noch eine treue Fangemeinde. Nun will ein Kickstarter-Projekt der Konsole einen neuen Controller spendieren, der Schluss mit einigen Design-Ärgernissen macht.

Die Firma Retro Fighters hat das Steuergerät entworfen, das erst seit wenigen Tagen per Crowdfunding finanziert wird und den erhofften Betrag von 13.000 US-Dollar bereits um etwa das achtfache überschritten hat. Dabei funktioniert der Controller tatsächlich nur mit dem über zwanzig Jahre alten N64 – das aber richtig.

N64-Controller von Retro Fighters: Neues Design für einen Klassiker

Bereits auf den ersten Blick fällt auf, dass das Eingabegerät mit dem ikonischen Design des Original-Controllers bricht: Das Farbschema ist zwar das gleiche, die Dreizack-Form tauscht es aber gegen das klassische zweihörnige Design ein, das sich für Gamecontroller mittlerweile durchgesetzt hat. Aus gutem Grund: Als sonderlich handlich ist die N64-Steuerung nicht bekannt. Auch andere Aspekte verbesserte Retro Fighters, wie Gamerant berichtet: Druckpunkt und Haptik der Tasten wurden optimiert, die C-Knöpfe vergrößert, der Analog-Stick durch ein modernes Modell ersetzt. Außerdem gibt es zwei neue Z-Schulterknöpfe sowie einen Turbo-Button.

Wenn die Kickstarter-Kampagne gut läuft – und das ist wie gesagt bereits jetzt der Fall – soll der N64-Controller möglicherweise auch in einer USB-Version auf den Markt kommen. Bislang ist er aber nur für Besitzer der Nintendo-Konsole gedacht, von denen es offenbar noch eine ganze Menge gibt. Der Controller kostet für Unterstützer bei Kickstarter derzeit 20 US-Dollar und soll im November 2017 ausgeliefert werden.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben