News

Dieses Dock verwandelt die Nintendo Switch in einen Projektor

Das OJO-Dock für die Nintendo Switch soll einen Fernseher überflüssig machen.
Das OJO-Dock für die Nintendo Switch soll einen Fernseher überflüssig machen. (©Facebook/Yesojo 2017)

Du willst die Nintendo Switch mit zu einem Freund nehmen und dort zocken, hast aber keinen Bildschirm parat? Dann könnte das neue Dock OJO die Lösung für dieses Problem sein.

Die Firma YesOJO hat ein Dock für die Nintendo Switch entwickelt, mit dem die Spieler keinen Fernseher mehr brauchen. Wie NintendoLife berichtet, sitzt in dem OJO genannten Dock ein Projektor, der einen 30 bis 120 Zoll großen Screen mit 200 Lumen an die Wand werfen soll. Um das Entertainment-Paket abzurunden, hat das OJO-Dock auch noch Stereo-Lautsprecher und jede Menge Anschlüsse wie HDMI oder Aux für weiteres Zubehör. Der integrierte Lithium-Akku dient auch zum Aufladen der Nintendo Switch oder anderer Mobilgeräte. Mit einer Akkuladung sollen laut Hersteller bis zu vier Stunden Projektor-Gaming mit dem Dock möglich sein.

Preis und Release-Datum des Docks noch unbekannt

Das Dock ist bislang noch im Prototyp-Stadium und soll demnächst über Crowdfunding-Plattformen wie Indiegogo finanziert und bis zur Marktreife geführt werden. Obwohl das Zubehör für die Nintendo Switch derzeit noch nicht einmal verfügbar ist und auch noch kein Preis genannt wurde, geht der Hersteller äußerst optimistisch davon aus, dass im kommenden Jahr rund 100.000 Einheiten verkauft werden können.

Seit dem Release der Nintendo Switch arbeiten diverse Drittanbieter an Extra-Zubehör, etwa einem Case für mehr Akkulaufzeit oder einem Dock im N64-Retro-Stil. Weiteres Zubehör für die Nintendo Switch, das im Unterschied zum OJO-Dock bereits erhältlich ist, findest Du in dieser Topliste.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Nintendo Switch'

close
Bitte Suchbegriff eingeben