menu

Dieses "Herr der Ringe"-Spiel ist nie erschienen, war trotzdem teuer

Eine Million Dollar für eine Demo zu einem Hochglanz-Spiel zu "Herr der Ringe", aus dem dann nichts wurde – diese abenteuerliche Geschichte kann Jon Burton erzählen. Der Gründer des Spielestudios Traveller's Tales zeigt in einem Video Gameplay des gescheiterten Projekts und macht die Fans ein bisschen wehmütig.

Traveller's Tales ist bekannt für die erfolgreichen Lego-Videospiele zu "Star Wars", "Harry Potter", "Indiana Jones" und vielen anderen Popkultur-Marken. Gründer Jon Burton hat nun ein Projekt vorgestellt, mit dem sich das Studio von den Klötzchen lösen wollte: ein "Herr der Ringe"-Spiel, das zum Kinostart von "Der Hobbit" erscheinen sollte. Geklappt hat das nicht – aber im Clip bekommen wir nun das Spiel trotzdem zu sehen.

Ikonische Szenen aus der Filmtrilogie

Innerhalb von sechs Monaten bauten die Entwickler eine Demo mit mehreren spielbaren Levels zusammen. Sie orientierten sie nicht an "Hobbit", sondern an ikonischen Szenen aus der "Der Herr der Ringe"-Filmtrilogie: Frodo und Sam im Auenland, Gandalf gegen Saruman, Gandalf gegen den Balrog, Aragorn gegen Horden von Orks – Ziel war es, dass sich das Kinoerlebnis möglichst detailgetreu nachspielen lässt. Und obwohl das Projekt nur eine frühe Demo ist und für die Xbox 360 erscheinen sollte, sieht es im Video ziemlich gut aus.

Viel Geld und Arbeit für nichts

War ja auch reichlich teuer – Burton spricht vom "teuersten Picth meiner Karriere": Über eine Million Dollar hätten die Spielschnipsel gekostet, mit denen die Entwickler "Hobbit"-Regisseur Peter Jackson und den damals noch involvierten Guillermo del Toro in Neuseeland überzeugen wollten. Vor allem del Toro sei sehr angetan gewesen, Publisher Warner Bros. habe letztlich aber andere Vorstellungen gehabt, und das Projekt ging nie in Produktion.

Schade, aber letztlich wohl besser so, wie Burton ausführt: Der "Hobbit"-Kinostart verschob sich, die Filme kamen außerdem längst nicht so gut beim Publikum an wie "Der Herr der Ringe". Traveller's Tales hat trotzdem Games zu "Hobbit" produziert – nur eben wieder mit Lego-Figuren.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Adventure-Spiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben