menu

"Divinity: Original Sin 2" bekommt ein taktisches Spin-off-Sequel

Mit "Divinity: Fallen Heroes" bekommen Fans des Rollenspiel-Hits "Divinity: Original Sin 2" bald Nachschub: Entwickler Larian hat das Taktik-RPG offiziell angekündigt, das die Geschichte des Vorgängers weitererzählt, aber dem Gameplay neue Twists verpasst.

Isometrische Perspektive, lieb gewonnene Charaktere, rundenbasierte Schlachten: Fans von "Divinity: Original Sin 2" dürfte im Ankündigungs-Trailer zu "Divinity: Fallen Heroes" so einiges recht bekannt vorkommen. Allerdings wird das Game wohl kein RPG-Sequel, sondern ein taktisch orientiertes Spin-off, wie Polygon berichtet.

Spin-off bietet rund 30 Stunden neue "Divninty"-Action

Die Handlung von "Divinity: Original Sin 2" wird dabei fortgeführt, insgesamt soll das Spielerlebnis mit rund 30 Stunden aber etwas kompakter ausfallen. Der Fokus dürfte zudem mehr auf Kämpfen und weniger auf dem Rollenspiel-Aspekt liegen – auch, wenn Entwickler Larian in einer Pressemitteilung dennoch "individuelle Entscheidungen" mit "Einfluss auf den Verlauf der Geschichte" verspricht.

Strategisch kämpfen – alleine oder im Koop

In Zusammenarbeit mit dem dänischen Studio Logic Artists wurde ein neues Kampfsystem entwickelt, das in über 60 Missionen zum Einsatz kommt. Die Spieler müssen ein Team aus Helden rekrutieren und in die Schlacht führen. Neu gegenüber dem Vorgänger sind unter anderem Schusswaffen wie Pistolen und Gewehre, neue spielbare Charaktere und Gebiete sowie ein überarbeiteter Koop-Modus, der zwei Zocker zeitgleich Züge planen und Fähigkeiten-Kombinationen abfeuern lässt.

Auf der Spielemesse PAX East ist "Divinity Fallen Heroes" heute bereits spielbar, es wird aber noch weiter entwickelt. Auf einen festen Veröffentlichungstermin muss man noch warten. Vermutlich findet der Release auf PC, PS4 und Xbox One statt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition

close
Bitte Suchbegriff eingeben