menu

DLC angekündigt: "Pokémon Schwert & Schild" bekommen Erweiterungen

Wer "Pokémon Schwert & Schild" mochte, darf bald weiter durch Galar ziehen: Die Rollenspiele bekommen DLC-Pässe, die die Switch-Spiele mit Erweiterungen versorgen. "Die Insel der Rüstung" und "Die Schneelande der Krone" enthalten zwei neue Regionen, die nacheinander ins Spiel kommen werden. Außerdem bringen sie neue Monster mit.

DLC-Inhalte für ein Pokémon-Spiel – das gab es so bisher noch nicht. "Pokémon Schwert & Schild" machen jetzt den Anfang: Der Expansion-Pass erweitert die Switch-Spiele um je zwei neue Abenteuer, die im Laufe des Jahres erscheinen. Das hat Nintendo im Rahmen einer Pokémon-Direct-Präsentation bekanntgegeben.

Zwei DLCs für "Pokémon" auf der Switch

"Die Insel der Rüstung" spielt in einer neuen Region mit einem Kung-Fu-Thema. Hier dreht sich alles um Wachstum und Training. Du bekommst ein neues Pokémon, das sich zu einem Kampf-Bären entwickelt, kämpfst gegen neue Rivalen und triffst Pokémon, die in Galar bisher nicht verfügbar waren. "Die Insel der Rüstung" erscheint im Juni 2020.

Im Herbst 2020 folgt "Die Schneelande der Krone". Hier ist Entdeckung das übergeordnete Thema: Du brichst zu einer Expedition auf, die Dich mit deinem neuen legendären Pokémon namens Coronospa zusammenführt. Auch einige andere neue legendäre Monster verstecken sich in der Erweiterung. Dazu gibt es ein neues Koop-Feature.

Neue Monster auch für die Grund-Editionen

Die neuen Areale beider Erweiterungen sollen Open-World-Gebiete nach dem Vorbild der Naturzone sein. Wer die DLCs nicht kauft, wird sich dennoch Pokémon, die nur in den neuen Gebieten leben, sichern können: Durch Tauschen oder über den Cloud-Service "Pokémon Home", der im Februar 2020 startet, lassen sie sich auch in die Grund-Editionen von "Schwert & Schild" importieren.

Der Expansion-Pass wird rund 30 Euro kosten und ist ab heute vorbestellbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Pokémon Schwert & Schild

close
Bitte Suchbegriff eingeben