News

Dogmeat nicht in "Fallout 76": Fans buhen Bethesda-Boss aus

Hunde-Begleiter in "Fallout 76"? Erstmal nicht verfügbar.
Hunde-Begleiter in "Fallout 76"? Erstmal nicht verfügbar. (©YouTube/PlayStationEU 2017)

Schlechte Nachrichten: Der treue Hund Dogmeat wird in "Fallout 76" nicht mit dabei sein – vorerst. Aber: Nachdem Fans Bethesda-Manager Pete Hines nach dieser Ankündigung ausbuhten, lenkte dieser ein: Die Entwickler könnten ja noch mal über tierische Begleiter im Spiel nachdenken.

Auf der Spielemesse PAX Australia in Melbourne bestätigte Pete Hines, Marketing-Boss von Bethesda, dass es in "Fallout 76" keine Möglichkeit geben wird, einen Hund als Begleiter auszuwählen. Laut Gamespot reagierten einige Fans darauf mit großer und lautstarker Enttäuschung.

Dogmeat, der treue Hund aus "Fallout 3 & 4", ist schließlich noch immer ein absoluter Publikumsliebling. Plötzlich erfüllten Buhrufe den Raum und Hines lenkte schließlich ein: Wenn die Spieler ein solches Feature wirklich wollten, könne man es eventuell nachliefern.

Dogmeat-Fans jubeln wieder: Begleiter könnten nachgeliefert werden

Hines gab an, dass Bethesda ein Feature mit tierischen Begleitern auf eine Liste von Funktionen setzen könnte, die eventuell nach dem Release von "Fallout 76" ins Spiel integriert werden. Die Ankündigung zeigte Wirkung: Die anwesenden Fans waren beruhigt und jubelten zufrieden. Aus Gründen wie diesen sieht Bethesda das Modell eines Spiels als Online-Service positiv: Das Feedback der Fans kann von den Entwicklern direkt aufgegriffen werden und auch zu neuen Inhalten in "Fallout 76" führen.

"Fallout 76" als Live-Service: Fan-Feedback soll ins Spiel einfließen

Im Gegensatz zu den bisherigen Teilen der Reihe handelt es sich bei "Fallout 76" nicht um ein Einzelspieler-Erlebnis, sondern um ein reines Online-Multiplayer-Spiel. Allerdings sollen sich weit weniger Spieler auf einem Server aufhalten als in vielen anderen ähnlichen Games. Auch hat Bethesda einige Gameplay-Elemente in "Fallout 76" eingebaut, die typische Probleme beim Online-Spielen mit fremden Gamern einschränken sollen.

Release
Zurzeit läuft die Beta-Testphase für Vorbesteller auf Xbox One. Der offizielle Release von "Fallout 76" findet am 14. November für PS4, Xbox One und PC statt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben