News

"Double Dragon 4": Reboot kommt für PS4 und PC

Schon 1987 machte der Beat 'em up-Klassiker Arcade-Automaten unsicher – jetzt soll "Double Dragon 4" tatsächlich für PS4 und PC erscheinen. Die Original-Entwickler zeigen im Teaser-Trailer, wie sie das Prügelspiel nach 30 Jahren wieder auf den Bildschirm bringen wollen.

Noch ist auf der offiziellen Webseite zu "Double Dragon 4" nicht viel zu sehen – die japanischen Entwickler wollen die Atmosphäre des Klassikers aber offenbar möglichst originalgetreu auf PS4 und PC bringen. Die "Double Dragon"-Serie war vor allem wegen ihres kooperativen Zweispieler-Modus äußerst beliebt. Als Billy und Jimmy Lee dürfen wir uns wohl auch im vierten Teil wieder in Sidescroller-Manier durch die Level prügeln um eine weibliche Schönheit zu retten. Dazu gab es im ursprünglichen Spiel sogar einige Schlag- und Wurfwaffen, die das Game schon auf Retro-Konsolen einfach unvergesslich machten.

Die Story von "Double Dragon 4" soll laut Gematsu wohl nach dem Sieg gegen die Shadow Warriors aus "Double Dragon 2" ansetzen. Das Original spielt in einer post-nuklearen Science Fiction-Welt, in der Kriminelle die Straßen von New York City beherrschen. Die "Double Dragon"-Games waren weltweit so beliebt, dass 1993 sogar ein Kinofilm entstand, in dem Alyssa Milano ("Wer ist hier der Boss?") die Rolle der Marian übernahm. Den Bösewicht verkörperte Robert Patrick, welcher vielen noch als T-1000 aus "Terminator 2" bekannt sein dürfte.

Günstiges Must-Have für Retro-Gamer

"Double Dragon 4" erscheint bereits am 30. Januar 2017 für PlayStation 4 und PC und wird als digitaler Download über Steam, beziehungsweise über den PS Store verfügbar sein. In Japan soll das Spiel 800 Yen kosten, was etwa 6,50 Euro entspricht. Es handelt sich also nicht um einen Vollpreis-Reboot – für Retro-Gamer könnte der Titel dennoch äußerst spannend werden und vor allem zu zweit jede Menge Spaß versprechen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben