menu

Du invertierst Deinen Controller? Die Wissenschaft hat Fragen an Dich!

nintendo-switch-pro-controller-splatoon-edition
Oben ist unten und unten ist oben? Für manche Spieler ist das angenehmer. Bild: © Nintendo 2020

Invertierte Controller-Steuerung – ja oder nein? Unter Spiele-Fans wird dieses kleine Detail heiß diskutiert, die Vorlieben sind sehr unterschiedlich. Offenbar weiß aber niemand so genau, warum. Jetzt nimmt sich die Wissenschaft der Sache an.

Drückst Du in 3D-Spielen am Controller den Stick zur Kamerasteuerung nach oben oder unten, schaut Deine Spielfigur typischerweise in dieselbe Richtung. Bei der sogenannten invertierten Steuerung bedeutet "Stick nach oben drücken" hingegen "nach unten schauen" – oder "nach unten fliegen", denn vor allem Flugsimulatoren imitieren damit das Verhalten eines echten Steuerknüppels. Viele andere Games bieten die Inversion ebenfalls als Option an, für manche Spieler ist sie auch jenseits von Flugsimulatoren bequemer. Wissenschaftler wollen herausfinden, warum.

Wahrnehmungs-Labor erforscht umgekehrte Steuerung

Wie der Guardian berichtet, arbeiten Dr. Jennifer Corbett und Dr. Jaap Munneke vom Visual Perception and Attention Lab der Brunel University in London derzeit an einer Studie, die das Phänomen ergründen soll. Mithilfe von Reaktionszeitmessungen und Fragebögen wollen sie herausfinden, welche Einflussfaktoren bestimmen, ob eine invertierte oder nicht-invertierte Steuerung für eine Person besser funktioniert.

Die große Frage: Was treiben Körper und Sehnerv da?

Der Zusammenhang zwischen optischer und körperlicher Wahrnehmung steht dabei besonders im Fokus. Laut Corbett gibt es derzeit eine "riesige Wissenslücke" zur Frage, wie das, was wir sehen, von anderen Sinneseindrücken abhängt und mit ihnen zusammenwirkt. Die Ergebnisse der Studie könnten Spielestudios helfen, die Steuerung von Games zu optimieren. Sie könnten aber auch außerhalb von Videospielen nützlich sein – etwa für Piloten, für VR-Anwendungen oder für medizinische Operationen.

Studie findet komplett online statt

Zustande kam die Studie, weil das Labor aus Pandemie-Gründen auf Online-Experimente ausweichen musste. Die Untersuchung basiert auf vier Wahrnehmungsaufgaben und einem Fragebogen zum Spielverhalten, die im Internet zur Verfügung stehen. Wer spieleinteressiert und zwischen 18 und 35 Jahre alt ist, kann sich per Mail an everyonevpal1920@gmail.com bewerben. Gute Englischkenntnisse sind allerdings Voraussetzung.

Ich invertiere die Steuerung eigentlich nur bei Flugspielen – da kommt sie mir sinnvoller vor. Einen Ego-Shooter mit umgekehrter Steuerung zu spielen, kann ich mir dagegen absolut nicht vorstellen. Wie spielst Du Deine Games?
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Play

close
Bitte Suchbegriff eingeben