menu

"Dying Light 2" ist so groß, dass Du nur die Hälfte sehen wirst

"Dying Light 2" wirst Du offenbar mehr als einmal durchspielen müssen.
"Dying Light 2" wirst Du offenbar mehr als einmal durchspielen müssen.

Videospiele können eigentlich gar nicht groß und umfangreich genug sein, oder? Das dachten sich offenbar auch die Macher von "Dying Light 2". Jetzt verrieten sie: Wenn Du das kommende Zombie-Spektakel durchspielst, hast Du erst die Hälfte gesehen.

Die Kollegen von Gamerant haben sich im Rahmen der E3 eine brandneue Demo des Open-World-Horrorgames zeigen lassen. Und die polnischen Entwickler Techland halten offenbar nichts von falscher Bescheidenheit: Um den Wiederspielwert zu erhöhen, soll "Dying Light 2" so viel Inhalt bieten, dass die meisten Spieler nur die Hälfte davon sehen werden, wenn sie den Titel nur einmal durchspielen.

Jede Entscheidung hat Konsequenzen – diesmal in echt!

Konkret geht es in der Demo um eine Szene, in der Du Dich entscheiden musst, ob Du einem angeschossenen Freund beistehst oder lieber die Verfolgung seiner Angreifer aufnimmst. Jede Entscheidung soll dabei weitreichende Konsequenzen haben, die sich auch im Gameplay widerspiegeln. NPCs reagieren zum Beispiel unterschiedlich auf Dich, je nachdem, wie aggressiv oder friedfertig Du spielst.

Mehr noch: Andeutungsweise kannst Du ganze Spielgebiete nur freischalten, wenn Du Dich in Schlüsselmomenten auf eine ganz bestimmte Art verhältst. Das wäre ein sehr radikaler Design-Ansatz, zumal "Dying Light 2" auf ein ähnliches Autosave-System wie "Dark Souls" setzt: Dein Fortschritt wird regelmäßig automatisch gespeichert und überschrieben.

Das letzte große Zombie-Spiel?

Knallharte Konsequenzen als Gameplay-Element wurden gegenüber dem Vorgänger also offenbar deutlich ausgebaut und verbessert. Das gilt auch für die Parkour-Mechanik: Hauptcharakter Aiden Caldwell hat nun weitaus mehr Möglichkeiten, sich mit reiner Körperakrobatik und einem freischaltbaren Greifhaken in Windeseile fortzubewegen.

Zombies und Parkour – das war schon in "Dying Light" ein Garant für prickelnde Horror-Action, die sich angenehm von der Genre-Konkurrenz abhob. Mal sehen, ob die Entwickler ihr Kunststück von 2015 wiederholen können!

Release
"Dying Light 2" erscheint im Frühjahr 2020 für PC, PS4 und Xbox One.

Das sagt Wolf:
Ich habe "Dying Light" geliebt – diese Freiheit, diese Atmosphäre, dieser Synthie-Soundtrack! Ich glaube, hier ist eines meiner Highlights 2020 im Anmarsch. Freust Du Dich auch drauf?
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema E3

close
Bitte Suchbegriff eingeben