News

EA: "Battlefield 2018" könnte wie "PUBG" werden

Wird "Battlefield 2018" wie "PUBG"?
Wird "Battlefield 2018" wie "PUBG"? (©EA Games/ DICE 2016)

Wird das nächste "Battlefield" ähnlich wie "PUBG"? Hersteller Electronic Arts (EA) hat jetzt verkündet, dass das Entwicklerteam des Multiplayer-Shooters über "neue und innovative Wege" nachdenkt, wie man ein Spiel spielen kann. Wobei ja nun der "Battle Royale"-Modus gar nicht mehr so nagelneu ist.

Während einer Investoren-Konferenz sprach EA-Chef Andrew Wilson kürzlich auch über den Erfolg des Abräumers des letzten Jahres: "PlayerUnknown's Battlegrounds" (PUBG). Der EA-Chef lobte die Innovationskraft des Spiels und drückte seinen Respekt dafür aus, was die Entwickler erreicht haben: "Was das 'PUBG'-Team wirklich getan hat, ist eine neue Innovationsstufe zu liefern, die die Art und Weise verändert, wie die Menschen Ego-Shooter spielen" sagte Wilson laut VG247. In das Lob bezog der EA-Boss ausdrücklich auch "Fortnite" von Epic Games mit ein.

EA-Chef: "Wir wollen PUBG nicht kopieren"

Über den Battle-Royale-Modus sagt Wilson, dass er "eindeutig ein Spielmodus ist, für den sich die globale Spielergemeinde interessiert. Wenn man weiß, dass EA einige der besten Shooter auf dem Markt hat, kann man sich ja vorstellen, dass auch wir über innovative und neue Wege nachdenken zu spielen." Wilson betonte aber auch, dass es sich dabei nicht darum handelt, "PUBG" einfach im "Battlefield"-Universum zu kopieren. Andererseits geht es schon darum, "Battlefield" komplett zu erneuern. Die Innovationen sollen jeden Aspekt des Spiels betreffen, auch das Gameplay und das Design der Maps.

"Battlefield 2018"-Release im Oktober

In diesem Monat konnte der Battle-Royale-Modus von "Fortnite"  mit seinen 45 Millionen Spielern ganze zwei Millionen gleichzeitige Nutzer erreichen. "PUBG" dagegen schaffte sogar 3,3 Millionen gleichzeitige Spieler – auf der Xbox One wird das Survival-Game nach wenigen Wochen bereits von über 4 Millionen Spielern genutzt. Nach acht Monaten auf dem Markt betrug der "PUBG"-Umsatz aus Verkäufen satte 712 Millionen Dollar. Das nächste "Battlefield" von EA soll seinen Release im Oktober 2018 feiern.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben