menu

EA soll sein "Star Wars"-Open-World-Spiel eingestampft haben

Schon wieder geht ein "Star Wars"-Spiel von EA baden.
Schon wieder geht ein "Star Wars"-Spiel von EA baden.

Das Open-World-Spiel im "Star Wars"-Universum, das bei EA Vancouver in der Entwicklung war, wird wohl nicht erscheinen. Electronic Arts hat offenbar den Stecker gezogen und die Entwicklung eingestellt. Der Vorfall ist nur der jüngste in einer Reihe von Projekt-Fehlschlägen aus der weit, weit entfernten Galaxie.

Wir erinnern uns: Im Oktober 2017 musste das von EA aufgekaufte Studio Visceral Games schließen, das vor allem für die "Dead Space"-Serie bekannt war. Ein lineares "Star Wars"-Adventure, das dort in der Entwicklung war, wanderte zum Studio EA Vancouver und sollte dort zu einem Open-World-Game umgearbeitet werden. Nun ist auch das Geschichte.

"Orca" sollte Dich zum Kopfgeldjäger machen

Die Produktion des Spiels wurde eingestellt, wie Kotaku unter Berufung auf mehrere Quellen berichtet. Das Spiel mit dem Codenamen "Orca" war demnach noch in einem recht frühen Entwicklungsstadium und hätte die Spieler in der Rolle eines Kopfgeldjägers auf verschiedene Planeten des "Star Wars"-Universums geführt.

Kleineres "Star Wars"-Game bekommt Vorrang

Der Grund für den Projektabbruch ist offenbar, dass der Release des Spiels noch recht weit in der Zukunft gelegen hätte. EA habe aber ein neues "Star Wars"-Spiel für eine frühere Veröffentlichung gebraucht. Nun soll statt des Open-World-Spiels ein kleineres Game entstehen, das dann vermutlich in der zweiten Jahreshälfte 2020 erscheinen wird. Bei EA Vancouver gibt es laut Kotaku Hoffnungen, dass die Entwicklung von "Orca" später noch einmal weitergeführt wird. Entlassungen beim Studio soll es nicht gegeben haben.

Als nächstes großes "Star Wars"-Game erscheint – hoffentlich – "Jedi: Fallen Order" von den "Titanfall"-Machern Respawn, das für Herbst 2019 angekündigt ist.

Das sagt David:
Vielleicht ist es langsam an der Zeit, dass EA die Exklusiv-Lizenz für "Star Wars"-Games wieder abgibt. Die Idee für "Orca" klingt gar nicht schlecht, aber jemand anderes darf sich derzeit einfach nicht daran versuchen. Schade.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Open-World-Spiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben