News

Ein Weihnachtswunder! Alpha 3.0 für "Star Citizen" gestartet

star-citizen-01
star-citizen-01 (©Roberts Space Industries 2017)

Das Mammutprojekt "Star Citizen" bekommt kurz vor Jahresende 2017 tatsächlich noch ein Update auf die Alpha 3.0. Für Unterstützer des Crowdfunding-Hoffnungsträgers steht die neue Version ab sofort zur Verfügung.

"Star Citizen" lief das gesamte Jahr 2017 über ständig Gefahr, zum Gaming-Treppenwitz ohne Pointe zu werden – dabei ist es noch nicht einmal veröffentlicht! Die Weltraum-Simulation, die via Crowdfunding schon über 174 Millionen US-Dollar einsammeln konnte, steht bislang nur Unterstützern offen und sollte schon im August ein Update auf die Alpha-Version 3.0 erhalten. Und dann im September. Und beide Male wurde nichts daraus.

"Star Citizen" erhält langerwartetes Update

Nun aber ist es endlich so weit: Wie PC Games berichtet, sind die Testserver mit der neuen Version bestückt worden und damit für Unterstützer der Kampagne spielbar. Neu sind in dem Patch unter anderem prozedural erstellte Planeten, ein neues Item- und Missionssystem sowie ein neues Fracht- und Warensystem. Neue spielbare Raumschiffe und viele kleinere Änderungen gesellen sich dazu.

Neue Gameplay-Videos zur Singleplayer-Kampagne

"Star Squadron" erlebt also ein echtes Weihnachtswunder, das die Entwickler mit ein paar neuen Gameplay-Videos feiern. Darin gibt es unter anderem einen neuen Eindruck von der Singleplayer-Kampagne "Squadron 42" und vom Staraufgebot, das die Macher des ambitionierten Spiels dafür gewinnen konnten: Unter anderem geben sich Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill und "Game of Thrones"-Star Liam Cunningham die Ehre.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben