menu

"Elden Ring": Neue Details zur Zusammenarbeit mit George R. R. Martin

Wer "Dark Souls III" gespielt hat, kriegt bei diesem Bild von "Elden Ring" sicher schlimme Flashbacks vom Namenlosen König.
Wer "Dark Souls III" gespielt hat, kriegt bei diesem Bild von "Elden Ring" sicher schlimme Flashbacks vom Namenlosen König.

Es ist das Gipfeltreffen der Fantasy-Giganten: Hidetaka Miyazaki, geistiger Vater von "Dark Souls", und "Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin machen "Elden Ring" zusammen! Und so langsam kommen immer mehr Details über diese Zusammenarbeit ans Tageslicht.

"Elden Ring" wird eine offene Spielwelt im Metroidvania-Stil bieten, sich ansonsten aber an "Dark Souls" und "Bloodborne" konzentrieren – das wissen wir bereits. Im Gespräch mit IGN hat Miyazaki nun erzählt, was genau der Beitrag von George R. R. Martin an dem düsteren Fantasy-Abenteuer ist. Demnach habe der Autor nicht die Story von "Elden Ring" geschrieben, dafür aber die Lore.

George R. R. Martin konnte sich mal richtig austoben

Die Lore, also die zugrunde liegende Mythologie, beschreibt, was in der Welt von "Elden Ring" passierte, bevor die eigentliche Handlung des Spiels einsetzt. Laut Miyazaki sei der Grund dafür gewesen, dass George R.R. Martin auf diesem Weg nahezu unbegrenzte künstlerische Freiheit hatte: "Storytelling in Videospielen, zumindest wenn man es auf die Art angeht wie wir von FromSoftware, geht immer mit einer Menge Einschränkungen für den Autoren einher. Ich hielt es für keine gute Idee, Martin diese Einschränkungen aufzuerlegen."

So habe der Fantasy-Autor stattdessen die Hintergrundgeschichte der Welt von "Elden Ring" entworfen, auf die der Spieler keinen direkten Einfluss habe. Miyazaki vergleicht die Arbeit von George R. R. Martin mit dem Handbuch eines Spielleiters in einem Tabletop-Rollenspiel.

Kommt die "Elden Ring"-Mythologie als Buch?

Nicht, dass George R.R. Martin mit der Fertigstellung seines Zyklus "Das Lied von Eis und Feuer" nicht schon genug zu tun hätte – aber ist denn geplant, die von ihm entworfene "Elden Ring"-Mythologie auch als Buch zu veröffentlichen? Miyazaki ist von der Idee wenig angetan: "Das würde bedeuten, dass alle unsere Geheimnisse und in der Spielwelt versteckten Rätsel aufgedeckt werden. Ich bin nicht sicher, ob das das Richtige wäre."

Wann "Elden Ring" erscheinen wird, steht momentan nicht mal annähernd fest.

 

 

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Elden Ring

close
Bitte Suchbegriff eingeben