menu

"Elden Ring" soll fast fertig und wie "Dark Souls" sein

Also die "Dark Souls"-Vibes kommen schon mal rüber.
Also die "Dark Souls"-Vibes kommen schon mal rüber. Bild: © YouTube/ Bandai Namco Entertainment America 2019

Es ist nun schon ein bisschen her, dass wir zuletzt was von "Elden Ring" gehört haben, dem neuen Fantasy-Actionspiel des "Dark Souls"-Schöpfers Hidetaka Miyazaki. Dabei ist der düstere Titel so gut wie fertig – laut neuen Gerüchten.

Der italienische Spielejournalist Francesco Fossetti hat in einem YouTube-Video ein paar Details zu "Elden Ring" verraten. Demnach sei das Open-World-Rollenspiel von From Software im Prinzip fertig und erhalte gerade den letzten Feinschliff. Hätte die globale Corona-Pandemie nicht sämtliche Veröffentlichungspläne der Spielehersteller durcheinander gebracht, wäre "Elden Ring" vermutlich schon längst veröffentlicht worden.

Bislang nur ein Gerücht

Weiteres Detail: "Elden Ring" soll "Dark Souls" sehr ähnlich sein. Das ist allerdings keine große Überraschung, denn immerhin hat From Software die "Souls"-Reihe ja auch erfunden und damit ein neues Genre weltberühmt gemacht. Das Studio gilt mittlerweile als unumstrittener Experte für bockschwere Fantasy-Actionrollenspiele.

Allerdings sind all diese Mini-Meldungen bislang unbestätigt, From Software macht ein großes Geheimnis um "Elden Ring". Worum genau es im Spiel geht, inwieweit der "Game of Thrones"-Autor George R. R. Martin tatsächlich an der Story mitgeschrieben hat und wo sich "Elden Ring" vielleicht doch vom Übervater "Dark Souls" unterscheidet – alles noch unklar.

"Elden Ring" ist momentan für PC, PS4 und Xbox One angekündigt. Uns würde es aber nicht überraschen, wenn demnächst auch ein Port auf PS5 und Xbox Series X/S ansteht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Elden Ring

close
Bitte Suchbegriff eingeben