News

"Elder Scrolls 6": Skyrim-Nachfolger kommt erst für PS5 und Xbox Two

"The Elder Scrolls 6" wird noch eine Weile auf sich warten lassen.
"The Elder Scrolls 6" wird noch eine Weile auf sich warten lassen. (©YouTube / Bethesda Softworks 2018)

Enttäuschung für alle „Skyrim“-Fans: Der Nachfolger "The Elder Scrolls 6" wird wohl nicht mehr für PS4 und Xbox One erscheinen. Die Entwickler planen selbst bereits mit einer neuen Konsolengeneration.

Fans der "The Elder Scrolls"-Spiele müssen sich wohl noch eine ganze Weile auf einen neuen Titel der Reihe gedulden. Auch sieben Jahre nach dem Release von "Skyrim" ist ein Nachfolger in Form von "The Elder Scrolls 6" nicht in Sicht – und das könnte auch noch eine ganze Weile so bleiben. Im Rahmen der Spielemesse Pax Australia teilte "The Elder Scrolls Online"-Chefdesigner Matt Firor gegenüber dem Magazin Gamespot mit, dass mit einem Release wohl erst in der nächsten Konsolengeneration zu rechnen sei.

Kein neues "Elder Scrolls" für PS4 und Xbox One

Besitzer von PlayStation 4 und Xbox One brauchen also nicht mehr damit zu rechnen, dass ein neuer Singleplayer-Titel aus dem "Elder Scrolls"-Universum für ihre Konsolen erscheint. Mittlerweile ist aber ohnehin bekannt, dass sowohl bei Sony als auch bei Microsoft längst an einer neuen Generation von Konsolen gearbeitet wird. Wann diese erscheinen wird, ist allerdings noch völlig unklar. Optimisten gehen von Ende 2019 aus, Realisten von 2020 und Pessimisten rechnen mit einem noch späteren Release.

Bevor "The Elder Scrolls 6" erscheinen soll, hat das Entwicklerstudio Bethesda jedoch ohnehin noch ein ganz anderes Eisen im Feuer. Mit "Starfield" planen die Macher von "Skyrim" und "Fallout 4" nämlich ein ganz neues Rollenspiel, das in einem Science-Fiction-Szenario angesiedelt sein wird. Noch sind allerdings nur wenige Details zu "Starfield" bekannt, was darauf hindeutet, dass auch dieser Release nicht so bald ansteht.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben