News

"Elder Scrolls Online" kommt in nativem 4K auf die PS4 Pro

Endlich verbesserte Grafik in "The Elder Scrolls Online".
Endlich verbesserte Grafik in "The Elder Scrolls Online". (©Youtube / ZenimaxOnlineStudios 2016)

Nach der Ankündigung der PS4 Pro diese Woche will Bethesda nun "The Elder Scrolls Online" in nativem 4K auf die neue Sony-Konsole bringen. Als Beweis gibt es einen hochauflösenden Trailer zum MMORPG.

Offenbar soll "The Elder Scrolls Online" direkt ab Verkaufsstart der PS4 Pro in 4K verfügbar und somit wohl eines der ersten Games mit der angekündigten "Aufwärts-Kompatibilität" zur neuen Konsole sein. Laut Publisher Bethesda wird allerdings auch schon für Besitzer von 1080p HD-Fernsehern ein erhebliches Upgrade an Grafik-Details in "The Elder Scrolls Online" sichtbar sein. Fans können sich also schon jetzt auf längere Update-Downloads nach dem Setup ihrer neuen PS4 Pro einstellen.

Umstritten: 4K-Unterstützung der PS4 Pro

Unmittelbar nach dem "PlayStation Meeting" am Mittwochabend, auf dem die PS4 Pro von Sony angekündigt wurde, wurde erste Kritik an der angepriesenen 4K-Unterstützung der Konsole laut. Abgesehen vom fehlenden 4K-Blu-ray-Laufwerk scheint die PS4 Pro lediglich in der Lage zu sein, hochskalierte 4K-Auflösung auszugeben. Eine entsprechend hochwertige Videoberechnung ist somit, wenn überhaupt, nur bei älteren Spielen wie eben "The Elder Scrolls Online" (2014) möglich.

Durch Update neue Spieler für "The Elder Scrolls Online"?

Spieler des "Skyrim"-Nachfolgers können sich durch das 4K-Update zumindest über neuen Zuwachs der MMORPG-Gemeinde von "The Elder Scrolls Online" freuen. Das Online-Game kam anfangs nur schleppend in Gang, da viele User von Bethesdas Preismodell abgeschreckt wurden: Zusätzlich zum kostenpflichtigen PlayStation Plus-Account sollten Spieler anfangs eine Abo-Gebühr für "The Older Scrolls Online" zahlen. Erst später rückte der Publisher von dieser Geschäftspraktik ab.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben