News

Entwickler zeigen "Metro: Exodus" Gameplay – riesige Areale im Bild

Dass "Metro: Exodus" ein ziemlich umfangreicher und großer Brecher von Spiel wird, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Um das und mehr zu demonstrieren, haben die Entwickler des Endzeit-Games aus der russischen Postapokalypse jetzt in einem Interview neues Gameplay-Material im Video-Gepäck gehabt.

Dass "Metro: Exodus" zwar eine offene Welt hat, aber kein absolut komplettes Open-World-Spiel wie etwa "Stalker" ist, hatten die Entwickler von 4A Games schon früher verraten – ebenso wie die riesigen Ausmaße des Titels. In einem Video-Interview mit GameInformer haben die Entwickler jetzt mehr Einblicke gewährt, wie sich diese beiden Titel vergleichen lassen – und es sieht so aus, als sei "Metro: Exodus" mehr "Stalker" als erwartet, schreibt PCGamer.

Stundenlanges Gameplay in riesigen Arealen möglich

Auf der einen Seite sind die einzelnen Spielstufen größer als vieles, was man in den früheren Titeln gesehen hat. In dem Video wird diese Größe auch kurz demonstriert. Der größte Außenlevel in "Metro: Last Light" etwa war laut den Entwicklern etwa 200 mal 100 Meter groß, aber jetzt in "Metro: Exodus" wird die durchschnittliche Größe von großen Orten etwa zwei Quadratkilometer umfassen. Zwischen den Abschnitten kann man zwar nicht wechseln, jeder einzelne Level ist aber komplett offen. "In diesen großen Arealen", erklärt Produzent Jon Bloch, "gibt es stundenlanges Gameplay auf der Erde und auch darunter."

"Metro: Exodus" folgt einer Handlung, lässt aber Freiheiten

Bloch bestätigt auch, dass es eine Story geben wird: "Man kann in diese Umgebungen hereingehen und wieder raus, und tun, was man will. Es gibt aber definitiv eine Story, der man folgen wird – aber wenn man nur dieser Story folgt, dann verpasst man andere Inhalte in diesen Umgebungen. Das bedeutet, man würde dann alles auslassen inklusive Waffen, Zubehör und andere Beute, bis hin zu den 'frozen Stories', die mehr über die Spielwelt und ihre Geschichte verraten."

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben