menu

Epic-Chef: Der schnelle Speicher der PS5 schlägt selbst High-End-PCs

epic-unreal-engine-5-ps5-demo-screenshot
Die Tech-Demo der Unreal Engine 5 beeindruckt – und sie lief auf einer PS5.

Um eine realistische Spielwelt darzustellen, ist neben den Teraflops der GPU vor allem das Speichermanagement wichtig. Die PS5 verfügt in dieser Beziehung laut Epic-Chef Tim Sweeney über außergewöhnliche Fähigkeiten. Die Konsole sei ein "bemerkenswert ausbalanciertes Gerät" mit besserem Speichermanagement als aktuelle PCs.

Epic Games ist weit mehr als das Entwicklerstudio hinter "Fortnite". Das Unternehmen von Gründer Tim Sweeney versorgt mit seiner Unreal Engine einen Großteil der Spieleentwickler mit den notwendigen Werkzeugen zur Herstellung von Games. Während einer Präsentation der neuen Unreal Engine 5 auf der PS5-Hardware gab Sweeney nun laut The Verge an: Die Speicherarchitektur der PlayStation 5 sei selbst dem überlegen, was High-End-PCs zurzeit leisten.

Sweeney: Next-Gen-Konsolen könnten PC-Markt beeinflussen

Der neuartige Speicher der PS5 sei "allem weit voraus, was man für jedes Geld der Welt gerade für PCs kaufen kann". Mehr noch, laut Sweeney könnte der spezielle SSD-Speicher der PlayStation die Zukunft von Gaming-PCs beeinflussen: "Der PC-Markt wird die fertige Konsole sehen und sagen 'Wow, gewöhnliche SSDs haben Nachholbedarf'."

Die PS5 verfüge über eine immense GPU-Leistung – und über eine gigantische Bandbreitensteigerung bei der Speicherverwaltung. Dadurch könne die PS5 eine Spielwelt, die Dutzende Gigabyte groß ist, fast augenblicklich rendern. Epic und Sony haben in Sachen Speicherarchitektur laut Sweeney über einen langen Zeitraum eng zusammengearbeitet, um die Unreal Engine 5 entsprechend zu optimieren.

Wenn die PC-Hardware nachzieht, profitieren alle Gamer

Der Epic-Chef ist sich darüber klar, dass es sehr wohl vergleichbaren M2-Speicher für PCs zu kaufen gibt. Im Zusammenspiel mit dem speziellen Datenmanagement der PS5 erreicht die Konsole allerdings Zugriffszeiten, die aktuell schwer zu erreichen sind. Die meisten Spieleentwickler arbeiten zurzeit allerdings noch nicht an Games, die diese Geschwindigkeit ausnutzen. Sweeney geht davon aus, dass PS5 und Xbox Series X dazu führen werden, dass sich PC-Komponenten weiterentwickeln und entsprechende Spieleentwicklungen nach sich ziehen.

Kommentare anzeigen (1)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PlayStation 5

close
Bitte Suchbegriff eingeben