menu

Erstes echtes PS5-Gameplay! Demo zeigt Unreal Engine 5 in Aktion

Das erste echte Gameplay von der PS5 ist da! Epic Games hat im Rahmen eines Livestreams die neueste Version der Unreal Engine mit einer Echtzeit-Demo auf der PlayStation 5 vorgeführt.

Satte 9 Minuten Next-Gen-Gameplay zeigten die Macher der Spiele-Software im Rahmen von Geoff Keighleys Summer Game Fest. Zu sehen gab es eine Tech-Demo, in der eine Heldin durch einen Fels-Canyon läuft. Laut dem Journalisten Alex Donaldson und Donald Mustard, Creative Director bei Epic Games, ist das Gezeigte genau so auf der PS5 spielbar und keine aufgemotzte Video-Aufzeichnung.

So gut könnten Spiele auf der PlayStation 5 aussehen

Neben unzähligen Details, die die Felslandschaft fast fotorealistisch machen, zeigt das Video eine neue Lichttechnologie namens Lumen, neue Animationen und die Physik-Berechnung der neuen Unreal Engine 5. Immer wieder betonen die Entwickler, aus wie vielen winzigen geometrischen Dreiecken sich die Szenerien zusammensetzen. Es sind Milliarden – und offenbar müssen Spielemacher beim Detailreichtum zukünftig vergleichsweise wenige Kompromisse machen: In einem Raum stehen 500 Statuen, die laut den Entwicklern alle mit demselben Detailreichtum gerendert werden. Weitere Informationen zur Unreal Engine 5 stehen auf der offiziellen Website.

Neue Streaming-Technologie ermöglicht nie zuvor gesehenen Detailreichtum

Epic Games schwärmt im Interview mit VG24/7 von Spiele-Texturen in Filmqualität, die durch eine neue Grafik-Streaming-Technologie namens Nanite im Zusammenspiel mit schnellen SSD-Festplatten ermöglicht werden. Als Krönung der Gameplay-Demo gibt's dann noch einen halsbrecherischen Flug durch einen Canyon, der ohne Ruckeln, Stottern und aufploppende Texturen über die Bühne geht – ganz wie versprochen.

Basierend auf diesem ersten Eindruck sieht die Next-Gen ziemlich vielversprechend aus.

Kommentare anzeigen (2)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PlayStation 5

close
Bitte Suchbegriff eingeben