menu

Erstes Gameplay: "Immortals Fenyx Rising" eifert "Zelda: BotW" nach

Ubisoft hat erstes Gameplay aus "Immortals Fenyx Rising" gezeigt. Das Action-Adventure lässt Dich gegen Monster der griechischen Mythologie antreten und kommt vom selben Studio wie "Assassin's Creed Odyssey". Die Spielszenen zeigen: Das Team von Ubisoft Quebec hat während der Entwicklung offenbar viel "Zelda: Breath of the Wild" gespielt.

Einst hieß es "Gods & Monsters", jetzt hat das Game mit "Immortals Fenyx Rising" einen neuen Namen – und nicht nur das: Ubisoft zeigte im Rahmen des "Ubisoft Forward"-Livestreams am 10. September auch Gameplay und gab den Release-Termin bekannt.

Action-Adventure in der griechischen Mythologie

Die Parallelen zu "Zelda: Breath of the Wild" fielen schon vor Jahren bei Präsentationen von "Gods & Monsters" auf. Jetzt wissen wir: Das Spiel ist tatsächlich extrem nah dran an Nintendos Open-World-Meisterwerk. Die Comic-Optik ist der auffälligste Faktor, aber auch die Fähigkeiten der Heldin Fenyx erinnern sehr an das große Vorbild: Fenyx kann etwa mit magischen Flügeln durch die Luft gleiten und schwere Gegenstände mit Götterkräften hochheben und werfen – ganz ähnlich, wie es Link im Kampf um Hyrule mit seinem Shiekah-Stein beherrscht.

Sehr nah dran am großen Vorbild

Selbst strukturell lehnt sich "Immortals Fenyx Rising" an "BotW" an. Wie Eurogamer in einem Anspielbericht beschreibt, steht Dir die gesamte Open-World-Spielwelt von Anfang an offen. Um stärker zu werden, löst Du kleine Rätsel-Dungeons, die den Schreinen von Hyrule ähneln sollen. Die zahlreichen UI-Elemente, die aufsteigenden Schadensnummern bei Kämpfen, die Fähigkeits-Bäume und die mit Markern übersäte Karte kennzeichnen "Immortals" aber doch deutlich als modernes Ubisoft-Spiel.

Erkunden wie in "Breath of the Wild", kämpfen wie in "Assassin's Creed Odyssey"

Auch das Kampfsystem mit seinem Mix aus Stamina-basierten Basisattacken und Spezialfähigkeiten kennen Ubisoft-Kunden: Es stammt direkt aus "Assassin's Creed Odyssey". Die griechische Mythologie mit ihren Göttern, Monstern und Titanen kam in Ansätzen schon in dem gigantischen Open-World-Spiel aus dem Jahr 2018 vor. "Immortals Fenyx Rising" schert sich aber so gar nicht um Realismus, stellt die fantastische Seite der Antike noch farbenfroher heraus – und schafft es damit vielleicht doch, mehr als die Summe seiner offensichtlichen Teile zu sein.

Release
"Immortals Fenyx Rising" erscheint am 3. Dezember 2020 für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Open-World-Spiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben