News

eSport bei den Sommerspielen 2024? Gaming könnte olympisch werden

eSport-Turniere wie "The International" locken ein Millionenpublikum in Stadien und vor die Bildschirme.
eSport-Turniere wie "The International" locken ein Millionenpublikum in Stadien und vor die Bildschirme. (©Twitter/ DOTA 2 2017)

Bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris könnte erstmals auch eSport als Disziplin ausgetragen werden. Der Vorsitzende des Olympia-Bewerbungskomitees sieht jedenfalls keinen Grund, der grundsätzlich dagegen sprechen würde.

Ganze 43 Millionen Fans aus aller Welt verfolgten 2016 die Weltmeisterschaft zum beliebten Online-Strategiespiel "League of Legends" per Livestream an den Monitoren. Damit zog das eSport-Turnier mehr Zuschauer an, als es so mache olympische Sportart abseits der großen Olympischen Spiele schafft. Die steigende Popularität von Computerspielen ist auch dem Olympia-Bewerbungskomitee nicht verborgen geblieben, sodass das Gremium aktuell darüber nachdenken soll, eSport ganz offiziell als olympische Disziplin anzuerkennen, wie AP berichtet.

Olympia-Bewerbungskomitee ist für Zusammenarbeit mit eSport-Teams offen

Ganz konkret äußerte sich Tony Estanget, der Co-Präsident des Bewerbungskomitees, zu den Möglichkeiten, eSport im Rahmen der Olympischen Sommerspiele 2024 abzubilden. "Wir müssen uns das ansehen, weil wir nicht einfach sagen können: 'Das sind wir nicht, das hat nichts mit Olympia zu tun'", so der 39-Jährige. Vor allem für die Jugend sei eSport ein wichtiges Thema, weshalb es unvernünftig sei, die Szene pauschal zu ignorieren. Estanget wolle deshalb nicht von vorn herein "nein" sagen, sondern schauen, wo es Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit der eSport-Szene gibt.

Doch selbst wenn das Interesse da ist: Bis eSport wirklich olympisch wird, dürfte noch einige Zeit vergehen. Die Rede ist derzeit, wie schon erwähnt, von den Sommerspielen 2024 in Paris. Eine Entscheidung darüber, ob es dann auch Turniere in "League of Legends", "Dota", "Overwatch" und ähnlichen Games geben wird, wird frühestens für 2020 erwartet. Bis dahin sollen nämlich die Disziplinen feststehen, in denen die Sportler bei den Spielen 2024 antreten werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben