News

"EVE: Valkyrie" erscheint im November auch für die HTC Vive

Mit diesem Teaser macht CCP Games Lust auf Neuerungen in "EVE: Valkyrie".
Mit diesem Teaser macht CCP Games Lust auf Neuerungen in "EVE: Valkyrie". (©CCP Games 2016)

Der Weltraum-Shooter "EVE: Valkyrie" erscheint in Kürze für die HTC Vive. Auch bei der PlayStation VR-Version könnte es bald Neuigkeiten geben.

Der Multiplayer-Weltraumshooter "EVE: Valkyrie", Ableger des beliebten MMORPG "Eve Online", erschien bereits im März 2016 für die Oculus Rift, im Oktober folgte die PlayStation VR-Version. Im November soll der Titel nun endlich auch für die VR-Brille HTC Vive seinen Release feiern, wie Entwickler CCP Games in einem Blogeintrag ankündigte. Weitere Details zur Vive-Version und das genaue Datum der Veröffentlichung will das Studio in Kürze bekanntgeben.

"EVE: Valkyrie": Neue Inhalte könnten Anfang Dezember gezeigt werden

Zudem wies CCP Games darauf hin, dass sich "EVE: Valkyrie"-Fans unbedingt den Livestream von Sonys Hausmesse PlayStation Experience 2017 anschauen sollten. Wird es Anfang Dezember also Neuigkeiten zur PlayStation VR-Version des Weltraumspiels geben? Als Teaser zeigte CCP Games zumindest das Bild einer riesigen Raumstation vor einem Feld aus Eis.

"EVE: Valkyrie" startete als Tech-Demo für die Oculus Rift. Bei dem Weltraum-Shooter steht der Multiplayer ganz klar im Vordergrund – die enthaltene Einzelspieler-Kampagne  ist nicht viel mehr als eine Einführung für die Weltraumschlachten, in die man sich mit bis zu 16 Spielern gleichzeitig stürzt. Dabei stehen drei verschiedene Schiffsklassen zur Auswahl. Über Levelaufstiege können die eigenen Schiffe nach und nach verstärkt werden. Dank gemeinsamer Server können Nutzer von Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR alle im Cross-Plattform-Gefecht gegeneinander antreten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben