menu

Ex-Blizzard-Mitarbeiter arbeiten an einem neuen Marvel-Game

Second Dinner, ein Team aus Ex-Blizzard-Mitarbeitern, entwickelt momentan ein Spiel im Marvel-Universum.

Second Dinner, ein kleines Studio, das von ehemaligen Blizzard-Mitarbeitern gegründet wurde, hat angekündigt, dass es an einem neuen Marvel-Game arbeitet. Die chinesische Firma NetEase hat bereits 30 Millionen Dollar in das Studio investiert. Um was für ein Spiel es sich handelt, ist bisher nicht bekannt.

Vor rund acht Monaten verließen die ehemaligen "Hearthstone"-Entwickler Ben Brode und Hamilton Chu Blizzard, um ein eigenes Studio namens Second Dinner zu gründen. Das bisher noch recht kleine Unternehmen ist momentan noch auf der Suche nach weiteren Mitarbeitern. Über die Plattform und das Genre des kommenden Marvel-Games ist bisher noch nichts bekannt. Da das Team aber zuvor aber an "Hearthstone" gearbeitet hat und noch nicht allzu viele Mitarbeiter hat, rechnet IGN mit einem Mobile- oder PC-Game.

Marvel-Spiel bereits seit sechs Monaten in der Entwicklung

Publisher Marvel Games ist nach eigenen Angaben jedenfalls sehr glücklich damit, Second Dinner ein Spiel im Marvel-Universum anzuvertrauen. Jay Ong, Vizepräsident bei Marvel Games, erklärte, dass das Team von Second Dinner einige der besten Spiele der Geschichte produziert habe. Dass sie nun an einem Marvel-Spiel arbeiten, sei einfach fantastisch.

In einem Video verkündete Brode, dass sich das Spiel bereits seit sechs Monaten in der Entwicklung befinde. Viel mehr Infos gibt er aber nicht preis. Das Game sei laut seiner Aussage aber mittlerweile in der Play-Testing-Phase und es mache sehr viel Spaß.

Weiteres Marvel-Game schon seit 2017 in Arbeit

Momentan befindet sich sogar noch ein zweites Spiel aus dem Marvel-Universum in der Entwicklung, das sich auf die "Avengers" konzentriert. Das Entwicklerstudio ist Crystal Dynamics ist dafür verantwortlich und es wurde bereits Anfang 2017 angekündigt. Zu einem späteren Zeitpunkt stießen mit Shaun Escayg, dem ehemaligen Creative Director von "Uncharted: Lost Legacy", und Stephen Barry, dem Produzenten von "Dead Space", auch noch zwei weitere Gaming-Größen zu dem Projekt hinzu.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Blizzard Entertainment

close
Bitte Suchbegriff eingeben