News

Exklusiv: "Call of Duty: Black Ops 4"-Beta zuerst nur für PS4

Auf einem Artwork zu "Call of Duty: Black Ops 4" waren die Infos zur privaten Beta zu sehen.
Auf einem Artwork zu "Call of Duty: Black Ops 4" waren die Infos zur privaten Beta zu sehen. (©YouTube/Call of Duty 2018)

Laut einem Tweet auf dem deutschen PlayStation Account soll die "Call of Duty: Black Ops 4"-Beta zuerst für die PS4 kommen. Das würde auch den Trend bestätigen, dass die Betas der letzten Jahre auch immer zuerst für PlayStation verfügbar waren.

Bei dem neu geteilten Bild handelt es sich zwar nur um den bereits bekannten "Call of Duty: Black Ops 4"-Packshot, jedoch war diese versehen mit einer neuen Info. Diese beziehen sich auf die private Beta, die nur für Vorbesteller und offenbar erstmal nur PS4-Besitzern zugänglich sein wird. Zuerst aufgefallen war das Bild der "Call of Duty"-Infoseite Charlie Intel, dort kann man die Grafik auch noch ansehen.

Verfrühter Leak? Tweet bereits wieder vom Account gelöscht

Ob es sich bei dem Tweet um ein Versehen handelte, ist nicht bekannt. Das besagte Bild ist jedenfalls auf dem offiziellen deutschen PlayStation-Twitter-Kanal nicht mehr zu finden. Dem bisherigen Titelcover wurde eine Infobox mit dem Inhalt "PlayStation 4 Exklusiv. Jetzt vorbestellen für Zugriff auf die private Beta. Zuerst auf PS4" hinzugefügt.

Activision hält Informationen zur Beta noch zurück

Xbox One und PC Besitzer werden wahrscheinlich also, wie schon in den Jahren zuvor, wieder ein bisschen länger auf die Beta warten müssen als PS4-Spieler. Ein konkreter Zeitraum wurde aber nicht genannt. Activision selbst hat bisher weder Details zur kommenden Beta bekanntgegeben noch die Infos aus dem Tweet bestätigt. "Call of Duty: Black Ops 4" erscheint am 12. Oktober für PS4, Xbox One und PC.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben