menu

"Fallout 76": Bethesda erklärt das neue Ruf-System aus "Wastelanders"

Ein guter Ruf ist viel wert.
Ein guter Ruf ist viel wert.

Bethesda hat wieder ein paar heiße Infos zum "Wastelanders"-Update von "Fallout 76" veröffentlicht. Diesmal beleuchten die Entwickler das neue Ruf-System ein wenig näher und erklären, welche Vorteile Dir ein hohes Ansehen bei den Fraktionen bringen.

Die Siedler und Raider, die beiden Hauptfraktionen aus dem kommenden "Wastelanders"-Update, hat Bethesda schon letztes Mal vorgestellt. Nun erklärt der "Fallout"-Blog das neue Ruf-System. Beim ersten Treffen mit den Fraktionsmitgliedern musst Du Deinen Ruf erst einmal ordentlich aufpolieren. Aber die Mühe lohnt sich, denn eine gute Beziehung sorgt für mehr Loot und mehr Gegenstände im Warenangebot der Händler.

fallout-76-wastelanders-ruf-system fullscreen
Wer sich mit den Fraktionen anfreundet, bekommt bessere Waren angeboten.

Wollen wir Freunde sein?

Triffst Du das erste Mal auf ein Mitglied der Siedler oder Raider, dann ist es natürlich misstrauisch – Du bist ja schließlich ein Fremder. Du kannst aber sein Vertrauen gewinnen, indem Du Informationen besorgst, Gegner für ihn ausschaltest oder Quests abschließt. Dein Ruf bei der jeweiligen Fraktion wird durch insgesamt sieben Stufen abgebildet, darunter "Feindlich", "Misstrauisch", "Neutral" und "Verbündeter".

Je nach Art des Jobs, den Du für das Fraktionsmitglied erledigst, bekommst Du unterschiedlich viele Punkte und beim Erreichen einer bestimmten Anzahl verbessert sich Dein Ruf. Der Abschluss einer Story-Quest bringt beispielsweise mehr Punkte als der Abschluss einer Fraktions-Tagequest oder eine bestimmte Dialogentscheidung, erklärt Bethesda.

"Die guten Waffen gibt's nur für meine Kumpels!"

Das Arbeiten an Deinem Ruf soll sich natürlich auch lohnen. Wer eine gute Beziehung zu einer Fraktion aufbaut, erhält Belohnungen und Zugang zu neuen Waren. Schließt Du Story-Inhalte der Fraktionen ab, erscheinen sogar neue Händler, die auch Baupläne und Fraktionsgegenstände im Angebot haben. Diese werden aber erst freigeschaltet, wenn Du eine bestimmte Stufe wie zum Beispiel "Nachbarschaftlich", "Freundlich" oder "Verbündeter" erreicht hast.

Einen konkreten Termin für das "Wastelanders"-Update in "Fallout 76" gibt es übrigens immer noch nicht. Dafür soll am 4. Februar zumindest ein neuer Trailer erscheinen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fallout 76

close
Bitte Suchbegriff eingeben