menu

"Far Cry 6"-Leak enthüllt Release & "Breaking Bad"-Star als Schurke

"Far Cry 6" verlässt Hope County, das der Schauplatz der beiden letzten Teile war (hier in "Far Cry: New Dawn").
"Far Cry 6" verlässt Hope County, das der Schauplatz der beiden letzten Teile war (hier in "Far Cry: New Dawn").

Im PlayStation Network ist "Far Cry 6" geleakt. Der neue Teil der Shooter-Reihe führt die Spieler in ein von Lateinamerika inspiriertes "tropisches Paradies". Das Artwork zeigt "Breaking Bad"-Star Giancarlo Esposito, der wohl den Widersacher der Spieler verkörpern wird.

Am 12. Juli zeigt Ubisoft im Rahmen des Livestreams Ubisoft Forward neue Spiele und wahrscheinlich ist auch die Weltpremiere von "Far Cry 6" dabei. Bereits jetzt ist im PSN-Store Hong Kong die Shopseite des Ego-Shooters geleakt und gibt einige Infos preis.

Guerrillakrieg im Dschungel

"Far Cry 6" führt uns nach Yara, "ein tropisches Paradies, eingefroren in der Zeit", wie es auf der bei Twitter geteilten Seite heißt. "Der Diktator von Yara, Anton Castillo, will seine Nation mit allen Mitteln zu alter Größe zurückführen. Sein Sohn Diego tritt in seine blutigen Fußstapfen. Ihre rücksichtslose Unterdrückung hat eine Revolution entzündet." So weit, so "Far Cry".

Natürlich schließen sich die Spieler dem Widerstand an und führen als Rebell Dani Rojas einen Guerrillakrieg gegen die Castillos. Ubisoft verspricht die bisher größte "Far Cry"-Karte und verschiedene Biome, darunter Dschungel, Strände und Esperanza, die Hauptstadt von Yara. Gekämpft wird mit improvisierten Waffen, Fahrzeugen sowie erneut an der Seite von menschlichen und tierischen Mitstreitern. Auch hier: Alles beim Alten.

"Far Cry"-Standard: ein hochkarätig besetzter Bösewicht

Auf dem Artwork der Shopseite ist zu erkennen, dass Schauspieler Giancarlo Esposito wohl den Diktator Anton Castillo verkörpern wird. Esposito ist vor allem bekannt als Drogenbaron Gustavo Fring in "Breaking Bad" und "Better Call Saul". Zuletzt hatte er angedeutet, an einem AAA-Spiel mitgewirkt zu haben und Fans hatten bereits in Richtung "Far Cry" spekuliert.

gus fringfullscreen
Spezialist für gruselige Schurken: Giancarlo Esposito (hier in "Breaking Bad").

Infos zu Release und Next-Gen-Upgade

Ein paar technische Details zum Spiel sowie einen Release-Termin enthüllt die Shopseite ebenfalls schon.

  • Offline wird "Far Cry 6" ein Singleplayer-Spiel sein.
  • Online können zwei Spieler im Koop spielen.
  • Wer das Spiel für die PS4 kauft, kann das Upgrade auf die PS5-Version gratis herunterladen. Wahrscheinlich wird "Far Cry 6" auch für PC und Xbox One sowie Xbox Series X erscheinen.
  • Als Release ist der 18. Februar 2021 angegeben.

Nähere Infos zum Spiel gibt's mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im "Ubisoft Forward"-Livestream.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Ubisoft

close
Bitte Suchbegriff eingeben