menu

"Fast & Furious Crossroads": Spiel mit Vin Diesel & Co. kommt im Mai

Michelle Rodriguez und Vin Diesel waren bei den Game Awards 2019 sogar persönlich auf der Bühne, um es vorzustellen: "Fast & Furious Crossroads" ist das offizielle Videospiel zum Kinoerfolg und soll alles bieten, wofür die Filme bekannt sind – schnelle Autos, grelle Explosionen und knackige Sprüche.

Entwickelt wird das teambasierte Racing-Action-Spiel von Slightly Mad Studios, den Machern hinter der "Project Cars"-Reihe. Das Studio wurde kürzlich von Codemasters übernommen, "Fast & Furious Crossroads" wird allerdings vom Publisher Bandai Namco vermarktet und erscheint im Mai 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Hollywood-Stars, Einzelspieler-Kampagne und Multiplayer-Modi

Neben dem Original-Cast um Vin Diesel, Tyrese Gibson und Michelle Rodriguez sind auch Sonequa Martin-Green ("Star Trek: Discovery") und Asia Kate Dillon ("John Wick: Chapter 3") mit dabei. "Fast & Furious Crossroads" wird eine Singleplayer-Kampagne und Multiplayer-Modi enthalten, laut Pressemitteilung stehen Raubüberfälle und Stunts im Mittelpunkt des Gameplays.

Angestaubte Optik – tut sich da noch was?

Visuell scheint "Fast & Furious Crossroads" ein paar Jahre hinterher zu hinken. Die "Project Cars"-Spiele sind bei ihren Fans allerdings auch wegen ihrer soliden Grafik beliebt. Ian Bell, Chef von Slightly Mad Studios verriet bereits 2017, dass er zu "Fast & Furious" einen Sechs-Jahres-Vertrag mit Universal Studios geschlossen habe. Es ist unklar, ob die Entwickler zu dem Zeitpunkt bereits an "Fast & Furious Crossroads" gearbeitet haben. Bis Mai 2020 ist noch Zeit, das Rennspiel auf Hochglanz zu bringen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Rennspiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben