News

"FIFA 17": Story-Modus bekommt deutsche Synchro

FIFA 17 Hunter
FIFA 17 Hunter (©EA 2016)

Eines der spannendsten neuen Features von "FIFA 17" war der Story-Modus, in dem der Spieler die beginnende Karriere von Fußballer Alex Hunter miterleben durfte. Mit einem baldigen Update soll der Kicker auch Deutsch sprechen können.

Der Story-Modus von "FIFA 17" fand bei Fans großen Anklang und konnte auch in unserem Test des Fußballspiels überzeugen. Ein kleiner Wermutstropfen für deutsche Zocker war jedoch, dass Protagonist Alex Hunter nur Englisch sprach, was viele zum Lesen von Untertiteln zwang. Electronic Arts kündigte nun aber per Facebook-Video ein kostenloses Update für "FIFA 17" an, das im Herbst eine deutsche Synchronisation nachliefern soll. Ein konkretes Release-Datum nannte der Publisher allerdings nicht.

EA verpflichtet bekannte deutsche Stimmen für "FIFA 17"

Dabei lässt sich EA nicht lumpen und konnte einige bekannte deutsche Synchronsprecher für den Story-Modus namens "The Journey" an Land ziehen. So wird der Hauptcharakter Alex Hunter von David Turba vertont. Turba spricht unter anderem die deutsche Stimme von Shia LaBeouf. Weitere deutsche Synchronsprecher für "FIFA 17" sind Charles Rettinghaus (Robert Downey Jr.) als Team Manager Butler, Torsten Michaelis (Sean Bean) als Agent Michael Taylor und Jan Spitzer (Danny Trejo) als Alex' Großvater Jim Hunter.

Gleichzeitig verriet EA ein paar interessante Statistiken zum Story-Modus von "FIFA 17". So absolvierten die Spieler seit dem Release mehr als 124 Millionen Partien und schossen 164 Millionen Tore. Beliebtestes Team für Alex Hunter war Manchester United, gefolgt vom FC Liverpool und Leicester City.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben