menu

"FIFA 21"-Skandal: Verkaufte EA-Mitarbeiter seltene FUT-Karten?

fifa-21-icons-moments
Verschiedene Icons-Moments-Karten für "FIFA 21"-FUT sollen angeblich illegal verkauft worden sein. Bild: © Electronic Arts 2021

Publisher Electronic Arts (EA) steht in den sozialen Medien aktuell heftig in der Kritik. Der Grund: Ein EA-Mitarbeiter soll angeblich seltene FUT-Karten für "FIFA 21" verkauft haben – und noch dazu zu Mondpreisen. EA kündigte an, Untersuchungen in dem Fall einzuleiten und ihn so schnell wie möglich aufzuklären.

Unter dem Hashtag #EAGATE haben mehrere Nutzer auf Twitter Chatverläufe mit einem angeblichen EA-Mitarbeiter gepostet, der "FIFA 21"-Spielern seltene Icons-Moments-Karten für FUT anboten haben soll. Der Verkäufer stellte verschiedene Packs zu unterschiedlichen Preisen in Aussicht. Für drei Icons-Moments-Karten wollte er laut Screenshots von einem Nutzer 750 Euro, ein anderer Nutzer hätte für das gleiche Pack sogar 1.400 Euro zahlen sollen. Für ein Pack, bestehend aus drei Icons-Moments- und zwei TOTY-Karten, lagen die Preise bei 1.000 beziehungsweise 1.700 Euro, berichtet Eurogamer.

Fußballer-Ikonen werden bei Zahlung direkt auf den Account übertragen

Nach Eingang der Zahlung würde der Verkäufer die seltenen FUT-Karten einfach auf die jeweiligen Accounts übertragen. Dazu benötige er nur die PSN- beziehungsweise die EA-ID des Nutzers. Einen Bann im Spiel müssen die Käufer nicht fürchten, versicherte der angebliche EA-Mitarbeiter seinen Interessenten. Und er schien sich sicher, dass sich die Transfers der Karten sich nicht nachverfolgen ließen. Da nun aber Chatverläufe aufgetaucht sind, dürften schwerwiegende Konsequenzen auf ihn zukommen, falls sich die Vorwürfe bestätigen.

EA kündigte in einer Stellungnahme auf Twitter jedenfalls an, den Anschuldigungen auf den Grund zu gehen. Das Unternehmen schrieb, dass ein solches Verhalten vollkommen inakzeptabel sei und zu einer unfairen Balance im Wettbewerb führe.

Warum sind einige Spieler bereit, so viel Geld für Icons-Moments-Karten auszugeben?

Bei den sogenannten Icons-Moments-Karten in "FIFA 21"-FUT handelt es sich um besonders seltene Karten von Profi-Fußballern, die sehr gute Charakterwerte bieten. Unter den Fußball-Ikonen befinden sich beispielsweise Pelé, Brasiliens Ronaldo, Zinédine Zidane, Roberto Baggio und auch Miroslav Klose. Eine solche Karte wertet das eigene FUT-Team in "FIFA 21" enorm auf und bringt dank der hohen Charakterwerte Vorteile in FUT-Matches.

Die Wahrscheinlichkeit, eine solche Icons-Moments-Karte beim Kauf eines regulären Packs zu ziehen, ist allerdings verschwindend gering. Deshalb wären einige Spieler offenbar bereit, enorme Summen Geld zu bezahlen, um solche Karten direkt zu erhalten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema FIFA 21

close
Bitte Suchbegriff eingeben