menu

"FIFA 21" zeigt nun, wie viel Zeit & Kohle Du ins Spiel versenkt hast

fifa-21
FUT kann bares Geld kosten: In "FIFA 21" erhältst Du nun mehr Kontrolle über Dein Spielverhalten. Bild: © YouTube/EA Sports FIFA 2020

Electronic Arts steckt viel Kritik für den Ultimate-Team-Modus der "FIFA"-Reihe ein. Spieler können darin Unmengen an Echtgeld für Packs virtueller Spielerkarten ausgeben, vor allem bei Jugendlichen kann das zum Problem werden. Eine neue Funktion soll nun einen besseren Überblick über die Menge an Zeit und Geld geben, die für die Fußballsimulation draufgeht.

Die Anzeige namens FIFA Playtime kommt per Update in "FIFA 21" und ermöglicht es, Limits an Spielzeit und Echtgeldausgaben im Spiel festzulegen. EA will es Gamern so ermöglichen, mehr Kontrolle über ihr Spielverhalten zu erlangen, wie der Hersteller in einem Blogpost mitteilt. Immer wieder gerät die "FIFA"-Reihe in negative Schlagzeilen und Rechtsverfahren, bei denen es um Echtgeldkäufe im Spiel geht.

Spieler können ihr Spielverhalten mit FIFA Playtime kontrollieren

Laut EA haben Erhebungen gezeigt, dass viele Fans sich beim "FIFA"-Spielen wohler fühlen, wenn entsprechende Daten transparent zugänglich sind. FIFA Playtime gibt diesen Überblick und limitiert auf Wunsch die Menge an spielbaren Matches und käuflichen FIFA-Punkten sowie die Anzahl an Karten-Packs, die geöffnet werden dürfen. Zukünftig sollen sich die Einstellungen weiter verfeinern lassen, um den Spielern eine noch bessere Kontrolle zu ermöglichen. Nun müssen die Gamer diese Tools nur noch nutzen.

"FIFA 21": Rechtsstreit wegen "dynamischer" Schwierigkeit

Aktuell wehrt sich EA gegen Anschuldigungen, den Verkauf von FIFA-Packs mit "dynamischer Spielschwierigkeit" anzukurbeln. Ein niederländischer Richter entschied außerdem, dass EA wöchentlich mit Strafzahlungen von bis zu 500.000 Euro zu rechnen hat, solange die Packs nach dem Lootbox-Prinzip verkauft werden.

In einem Pack befinden sich mehrere Karten, deren Wert zufällig bestimmt wird. Es gibt Bronze-, Silber- und Gold-Karten mit verschieden wertvollen Spielern, die sich in "FIFA 21" einsetzen lassen. Die Karten-Packs werden mit FIFA-Punkten bezahlt, die Spieler gegen Echtgeld kaufen oder in geringen Mengen im Spiel erhalten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema FIFA 21

close
Bitte Suchbegriff eingeben