News

"Final Fantasy 15": PC-Version erlaubt Crossplay mit Xbox One

"Final Fantasy 15" beherrscht Crossplay zwischen PC und Xbox One.
"Final Fantasy 15" beherrscht Crossplay zwischen PC und Xbox One. (©Square Enix 2018)

Mit der Windows-10-Version von "Final Fantasy 15" wird Crossplay mit der Xbox-One-Version des Spiels möglich sein. Dann wird das gemeinsame Zocken eines bestimmten Modus von PC- und Xbox-Spielern möglich sein.

Mit dem DLC "Comrades", der letztens herauskam und ebenfalls mit der PC-Version veröffentlicht wird, haben die Macher von "Final Fanjtasy 15" einen Online-Koop-Modus eingeführt, bei dem die Spieler zusammenarbeiten müssen, um bestimmte Aufgaben bewältigen zu können. Laut PC Gamer wird dieser Modus auf PC und Xbox One wohl auch im Crossplay spielbar sein – allerdings auch nur dieser.

Crossplay: Nicht mit der Kampagne und nicht per Steam möglich

Man kann also vermutlich als Besitzer der PC-Version nicht erwarten, dass man zusammen mit seinen Xbox-Freunden die komplette Kampagne spielen kann. Wer das Game über Steam spielt, kann ebenfalls nicht von dem Cross-Plattform-Spiel profitieren, da die Technologie über Steam nicht funktioniert, sondern nur bei beispielsweise über die im Windows-Store erworbenen Versionen. Dafür ist bei den Steam-Versionen der Steam-Workshop für Mods enthalten, was durchaus ein Ausgleich für das fehlende Crossplay-Feature ist.

"Final Fantasy 15" für den PC wird am 6. März auf den Markt kommen. Es wird 4K beherrschen, wobei der benutzte PC natürlich in der Lage sein muss, auch 4K darzustellen. Auf weniger leistungsfähigen Rechnern wird der Titel dennoch laufen, da die minimalen Anforderungen sehr niedrig liegen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben