menu

"Final Fantasy 7 Remake": Neuer Trailer zeigt eine Fan-Lieblingsszene

Bis zum Release des "Final Fantasy 7"-Remakes am 10. April ist es nicht mehr weit. Um Fans die Wartezeit noch ein wenig zu versüßen, hat Square Enix nun einen neuen Trailer rausgehauen, der einige Ausschnitte aus den Cutscenes und Gameplay des JRPGS zeigt. Darunter ist auch Clouds legendäre Crossdressing-Szene.

Untermalt wird das Video von dem Theme-Song "Hollow" vom legendären Komponisten Nobuo Uematsu. Dieser war bis 2004 für die Musik in den Spielen von Square Enix verantwortlich. Der Song in Kombination mit den Videoausschnitten dürfte bei einigen "Final Fantasy 7"-Fans schöne Erinnerungen wecken.

Jetzt noch hübscher: Crossdressing-Cloud

Neben einen kurzen Einblick in Clouds Kindheit, einem kleinen Scharmützel der Helden mit Sephiroth und der Vorstellung von Red XIII dürfte sich viele Kenner des Originals auf die Crossdressing-Szene von Cloud gefreut haben. Um Tifa aus den Klauen des lüsternen Don Corneo zu befreien, verkleidet sich Cloud als Frau, um zusammen mit Aerith Zutritt zur Corneos Villa zu erhalten. Im Remake sieht das natürlich alles viel hübscher aus als damals in Polygon-Grafik.

Mehr Action in den Kämpfen

Neben dieser ikonischen Szene und dem Wiedersehen mit vielen bekannten Charakteren gibt es auch ein paar atemberaubende Kämpfe zu bestaunen. Diese sind im Vergleich zum Original deutlich actiongeladener, da die Figuren nicht mehr starr auf dem Schlachtfeld herumstehen, sondern ständig in Bewegung sind.

Im Video sind sowohl Fights gegen kleinere Schergen und einige Bosse zu sehen. Besonders cool: Die Moogle-Chocobo-Kombo hat es wieder als Beschwörung ins Spiel geschafft. Die ist zwar nicht so furchterregend wie beispielsweise Ifrit oder Bahamut, aber eine Horde wildgewordener Chocobos kann eine ganze Menge Schaden anrichten und sollte nicht unterschätzt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Final Fantasy 7 Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben