News

"For Honor": Open Beta mit Serienstars angekündigt

Bei "For Honor" kann man sich als Ritter, Wikinger oder Samurai versuchen.
Bei "For Honor" kann man sich als Ritter, Wikinger oder Samurai versuchen. (©Ubisoft 2017)

Erst war es nur ein Gerücht, jetzt wurde die Open Beta des Action-Titels "For Honor" offiziell angekündigt. Im Rahmen der Beta versuchen sich sogar Stars aus "Game of Thrones" und "The Walking Dead" im Kampfgetümmel. 

Die Open Beta von "For Honor" startet am 9. Februar und geht bis zum 12. Februar, wie auf Playnation zu lesen ist. Wer teilnehmen möchte, lädt sich einfach den Spieleclient für die jeweilige Plattform herunter: PlayStation-Besitzer gehen dazu in den PlayStore, Xbox One-Eigentümer finden den Spieletitel in Xbox Live. PC-Nutzer laden sich den Titel entweder über Ubisofts Uplay oder per Steam herunter.

"For Honor": Open Beta mit weiterem Multiplayer-Modus

Die Spieler erwarten in der Open Beta ungefähr die gleichen Spieleinhalte wie in der Closed Beta. Neue Spielkarten sind aufgrund des in Bälde anstehenden Release am 14. Februar nicht zu erwarten. Allerdings wird nun der neue Modus "Vernichtung" hinzugefügt. Dieser vereint Elemente aus fünf Runden Vier-gegen-Vier-Match ohne Respawn. Mit neuen Kämpfern, wie zuletzt bei der Closed Beta, ist aber offenbar nicht zu rechnen.

Samurai, Ritter oder Wikinger: Wer behält die Oberhand?

In "For Honor" treten mit Wikingern, Samurai und Rittern drei verschiedene Charakterklassen mit unterschiedlichen Eigenschaften gegeneinander an und kämpfen um die Vorherrschaft in einer virtuellen Welt. Jeder Multiplayer-Erfolg einer Partei wird dabei für den sogenannten "War of Factions" gewertet. Am Ende der Closed Beta hatten bei diesem Wettstreit die Wikinger knapp die Nase vorn - aber vielleicht ändert sich das bereits wieder nach der Open Beta? Extra für diese lässt sich auch die Schauspiel-Prominenz nicht lange bitten und wird in der Beta zu Schwert, Axt oder Katana greifen.

"The Walking Dead"-Star Lauren Cohan im "For Honor"-Livestream

Im Rahmen des offenen Tests lässt Publisher Ubisoft nämlich einige Berühmtheiten das Spiel austesten: "The Walking Dead"-Star Lauren Cohan, die aus "Game of Thrones" bekannten Jason Momoa und Alfie Allen sowie Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Demetrious Johnson werden "For Honor" ausprobieren. Wer ihnen dabei über die Schulter sehen möchte, sollte dafür den extra eingerichteten Twitch-Channel besuchen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben