News

"For Honor": Systemanforderungen für PC stehen fest

In "For Honor" treten Wikinger, Samurai und Ritter gegeneinander an.
In "For Honor" treten Wikinger, Samurai und Ritter gegeneinander an. (©Ubisoft 2016)

Nur noch etwas mehr als drei Wochen bis zum Release des Hack-and-Slay-Spiels "For Honor"! Nun haben die Entwickler auch die Systemanforderungen für die PC-Version des Games bekannt gegeben.

Das Entwicklerteam hinter dem Multiplayer-Hack-and-Slay-Spiel "For Honor" hat die Systemanforderungen der PC-Version verraten. Laut den Angaben, die am Freitag auf Ubiblog veröffentlicht wurden, dürfen sich auch Spieler mit schwächeren Rechenknechten durchaus Hoffnungen auf ein flüssiges Gameplay machen.

Das sind die PC-Anforderungen von "For Honor"

Minimale Anforderungen

• Betriebssystem: Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 (64-bit)
• CPU: Intel Core i3-550 | AMD Phenom II X4 955 oder vergleichbar
• Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660/GTX 750ti/GTX 950/GTX 1050 mit 2 GB VRAM oder mehr | AMD Radeon HD 6970/HD 7870/R9 270/R9 370/RX 460 mit 2 GB VRAM oder mehr
• RAM: 4 GB
• Auflösung: 720p bei 30 FPS
• Grafik-Voreinstellung: Niedrig
• VSync: Aus

Empfohlene Ausstattung

• CPU: Intel Core i5-2500K | AMD FX-6350 oder vergleichbar
• Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 680/GTX 760/GTX 970/GTX 1060 mit 2 GB VRAM oder mehr | AMD Radeon R9 280X/R9 380/RX 470 mit 2 GB VRAM oder mehr
• RAM: 8 GB
• Auflösung: 1080p bei rund 60 FPS
• Grafik-Voreinstellung: Hoch
• VSync: Aus

"For Honor" erscheint am 14. Februar für PlayStation 4, Xbox One und den PC. Wer das Kampfspiel vorher schon einmal antesten will, sollte in den nächsten Tagen Ausschau nach einem Beta-Key halten.

Neueste Artikel zum Thema 'For Honor'

close
Bitte Suchbegriff eingeben