News

"Fortnite: Battle Royale" entfernt eine beliebte Waffe aus dem Arsenal

Das Waffenarsenal von "Fortnite: Battle Royale" wird etwas umstrukturiert.
Das Waffenarsenal von "Fortnite: Battle Royale" wird etwas umstrukturiert. (©Epic Games 2018)

Wer in "Fortnite: Battle Royale" gern mit der Maschinenpistole unterwegs war, muss sich umgewöhnen: Epic Games hat angekündigt, die Waffe aus dem Shooter zu entfernen. Das soll in Zukunft offenbar öfter vorkommen ...

Bei Epic Games und "Fortnite" stehen die Zeichen gerade auf Aufbruch. Kürzlich teilte das Studio mit, wie es sich die Zukunft des Games und insbesondere des populären Battle-Royale-Modus vorstellt. Zwischen den Zeilen war dabei auch zu lesen, dass die Maschinenpistole SMG als Waffe "ins Archiv" wandert. Im Forum Reddit haben die Entwickler nun ein bisschen Klarheit zu dieser Maßnahme geschaffen.

"Fortnite: Battle Royale" verbannt die Maschinenpistole – vorerst

Dabei bedeutet "ins Archiv" tatsächlich, dass die Waffe aus Balance-Gründen nicht mehr auftauchen wird. "Während wir mehr Waffen, Verbrauchsgegenstände und andere Items hinzufügen, wollen wir sicherstellen, dass die Balance nicht zerstört wird", so Epic Games. Spieler sollten sich also auf weitere Rotationen einstellen: "Rechnet damit, dass in Zukunft noch weitere Items ins Spiel integriert (und andere dafür archiviert) werden." Als erstes neues Item hat es bereits die leise und mit endloser Munition gesegnete Armbrust ins Game geschafft, wie Gamespot berichtet.

Taktische und schallgedämpfte SMGs bleiben im Spiel

Für immer ist die Maschinenpistole aber nicht weg: "Items kommen zurück aus dem Archiv, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist", versichert Epic. Von der Rotation betroffen ist außerdem vorerst nur die Standard-SMG. Die taktische sowie die schallgedämpfte Variante stehen den Battle-Royale-Spielern auch weiterhin zur Verfügung.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben