"Fortnite: Battle Royale": Meteor bleibt nach Server-Update ein Rätsel

"Fortnite"-SPieler warten gespannt auf ein kosmisches Ereignis.
"Fortnite"-SPieler warten gespannt auf ein kosmisches Ereignis. (©Epic Games 2018)
David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

Seit Wochen beobachten Spieler in "Fortnite: Battle Royale" einen großen Meteor und kleinere Sternschnuppen – und rätseln, was es damit auf sich haben könnte. Nun wurde eine populäre Theorie widerlegt – vorerst.

Bei Reddit glühen seit Tagen die Threads, in denen Apokalyptiker den Untergang der Stadt Tilted Towers in "Fortnite: Battle Royale" prophezeien. Die vorwiegende Theorie: Der Meteor am Firmament des beliebten Survival-Shooters wird herabfallen und den Ort dem Erdboden gleich machen. Sogar ein Datum für den Einschlag gab es den Mutmaßungen zufolge schon: Nach der heutigen Server-Wartung sollte die Veränderung an der Spielwelt inkraft treten. Nun ist das Update durch – und alles ist wie vorher.

Server-Wartung vorbei, Tilted Towers steht noch

Viele Spieler sind regelrecht enttäuscht davon, dass die populäre Fan-Theorie nicht zutreffend war – trotz durchaus klar erscheinender Hinweise: Wer den Meteor anvisierte, konnte zuletzt etwa über die Vibration des Controllers einen Morsecode erspüren, der "SOSD5418" buchstabierte. Das wurde als Hinweis auf einen Einschlag am 18. April oder generell im April 2018 im Sektor D5 der Spielwelt, in dem Tilted Towers steht,  interpretiert. Das heutige Server-Update schien da ein guter Anlass zu sein, brachte aber nur eine neue Waffe und den 50-gegen-50-Modus.

Schlägt der Meteor zum Start von Season 4 ein?

Vorerst haben also offenbar die Skeptiker recht behalten, die den Meteor-Theoretikern stets entgegneten, Entwickler Epic Games werde kaum eine beliebte Stadt wie Tilted Towers erst aufwändig ins Spiel integrieren und dann auslöschen. Auch, dass die aktuelle Season des Spiels noch läuft, spricht gegen die Zerstörung.

Sinnvoller erscheint da die Thorie, dass der Meteor zum Abschluss von Season 3 einschlagen könnte und möglicherweise ein zeitlich begrenztes Event und den Start von Season 4 einläutet. Dann stünde der Einschlag am 30. April bevor – das würde mit der Morse-Nachricht ja sogar noch zusammenpassen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben