News

"Fortnite Mobile" für iOS: Ab sofort ohne Einladung spielbar

Bisher durfte "Fortnite: Battle Royale" nur per Einladung auf iOS-Geräten gespielt werden. Die Testphase ist nun aber endlich vorbei: Der beliebte Online-Shooter ist jetzt für alle Apple-User spielbar – vorausgesetzt, man besitzt ein einigermaßen aktuelles Gerät.

Musste man bisher auf eine Einladung durch einen bereits spielenden "Fortnite"-Fan hoffen oder nach der Registrierung selbst ausgewählt werden, lässt sich das Game nun von jedem spielen. Dabei wird der Spiel-Account der Mobile-Version sogar mit bestehendem Fortschritt verknüpft, auch Crossplay mit anderen Plattformen ist möglich. Einzige Einschränkung: PS4- und Xbox-One-Spieler werden sich auch mobil nicht über den Weg laufen.

"Fortnite" auf dem Handy: Gewöhnungsbedürftige Steuerung

Die Mobile-Umsetzung von Epic Games "Fortnite" gehört definitiv zu den besseren Handy-Spiel-Umsetzungen am Markt. Abgesehen von der etwas gewöhnungsbedürftigen Steuerung sieht das Spiel dem Original sehr ähnlich und spielt sich auch so. Auf der offiziellen Website werben die Entwickler genau damit: "Gleiches Gameplay, gleiche Karte, und die gleichen wöchentlichen Updates". Somit können Battle-Pass-Besitzer auch unterwegs an ihren Herausforderungen arbeiten.

"Fortnite Mobile": Auf diesen iOS-Geräte läuft es – Android soll folgen

Voraussetzung um "Fortnite" auf iOS spielen zu können ist eine bestehende Internetverbindung und mindestens iOS 11. Folgende Apple-Geräte werden unterstützt: iPhone SE, 6s, 7, 8, X; iPad Mini 4, Air 2, 2017 und Pro. Wer dagegen noch ein iPhone 5s, 6, 6 Plus; ein iPad Air, Mini 2, Mini 3 oder einen iPod Touch besitzt, hat leider Pech. Ebenso sind Android-Geräte bisher ausgeschlossen, Epic Games will eine entsprechende Version allerdings "in einigen Monaten" nachliefern – auf der Spiele-Website kann man sich auch schon dafür registrieren.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben