News

"Forza Motorsport" auf Xbox Scorpio: Portierung in nur zwei Tagen

Mit dem Rennspiel "Forza Motorsport 6" demonstrierte Microsoft das Können seiner neuen Konsole Xbox Scorpio.
Mit dem Rennspiel "Forza Motorsport 6" demonstrierte Microsoft das Können seiner neuen Konsole Xbox Scorpio. (©YouTube / Windows, Microsoft 2017)

Die Xbox Scorpio verpasst auch manchen älteren Games ein ordentliches Grafikupdate – und das offenbar recht unkompliziert: "Forza Motorsport 6" für die Xbox One konnte der Entwickler in nur zwei Tagen fit für Microsofts neue Konsole machen.

Vor wenigen Tagen hat Microsoft erstmals die technischen Specs seiner Xbox Scorpio enthüllt, die eine Art Hochleistungsvariante der Xbox One werden soll. Der Journalist Richard Leadbetter vom Magazin Eurogamer durfte die Konsole persönlich in Augenschein nehmen und bestätigte unter anderem, dass die Grafikleistung von 6 Teraflops echtes 4K-Gaming möglich machen soll.

"Forza Motorsport 6": Von 1080p auf flüssiges 4K in zwei Tagen

Dabei wurde ihm die verbesserte Grafik der Xbox Scorpio anhand des Rennspiels "Forza Motorsport 6" demonstriert, das 2015 für die Xbox One erschienen ist. Wie Leadbetter nun in einem neuen Artikel schreibt, schafften die Programmierer des zu Microsoft gehörigen Entwicklungsstudios Turn 10 die Portierung dabei in rekordverdächtiger Zeit: Gerade einmal zwei Tage dauerte es, bis "Forza Motorsport 6" auf einer Protoypen-Version der Xbox Scorpio in 4K bei einer stabilen Bildfrequenz von 60 Hertz lief. Dabei soll die Konsole laut Leadbetters Artikel außerdem noch reichlich Leistungsreserven gehabt haben.

Ideale Voraussetzungen für eine Portierung auf die Xbox Scorpio

Auch wenn die schnelle Portierung von "Forza Motorsport 6" auf die Xbox Scorpio unbestreitbar beeindruckend ist, ist sie in ihrer Aussagekraft doch mit Vorsicht zu genießen, wie PC Games Hardware anmerkt: Schließlich ist das Rennspiel als von Microsoft selbst entwickeltes Produkt optimal auf die Xbox optimiert. Zudem legte Microsoft nicht offen, wie viele Entwickler mit der Portierung betraut waren. Die Leistungsreserven der Xbox Scorpio dürften bei Games von Drittanbietern daher vermutlich geringer ausfallen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben