News

Free-to-Play: "Warframe" kommt auf Switch & erhält Raumschlachten

Der epische Weltraum-Shooter "Warframe" wagt den Sprung ins Kleinformat: Entwickler Digital Extremes hat das Free-to-Play-Game für die Nintendo Switch angekündigt. Ein neues großes Update lässt die Spieler außerdem gewaltige Raumschlachten austragen.

"Warframe" verändert sich ständig – eine Eigenschaft, die das Spiel seit seinem nur mäßig erfolgreichen Release im Jahr 2013 zu einem der meistgespielten Titel bei Steam hat heranwachsen lassen. Die Fangemeinde des Sci-Fi-Shooters um wendige Weltraum-Ninjas (die Tenno) und ihre High-Tech-Kampfanzüge (die Warframes) ist mittlerweile so groß und begeistert, dass es sogar eine eigene jährliche Convention für das Game gibt: Die TennoCon fand vor wenigen Tagen zum dritten Mal statt und brachte den Fahrplan für die nächsten Monate mit sich.

Switch-Port mit erstem Video-Trailer angekündigt

Das Entwicklerstudio Digital Extremes enthüllte dort, dass nach PC, PS4 und Xbox One bald auch die Switch zur unterstützten Plattform für "Warframe" wird. Panic Button, die Entwickler hinter den Switch-Versionen von "Doom", "Wolfenstein 2: The New Colossus" und "Rocket League", arbeiten an einem Port, wie Eurogamer berichtet. Ein erstes Video zeigt einige Ingame-Eindrücke, einen Release-Termin gibt es aber noch nicht. Immerhin eins steht schon fest: Auch auf der Switch gilt das offizielle "Warframe"-Motto "Ninjas spielen gratis".

Update "Fortuna" bringt neue Open-World, Raumschlachten & mehr

Neben dem Switch-Port gab es auf der TennoCon auch Neuigkeiten zum nächsten großen Update für alle anderen Plattformen, das noch 2018 erscheinen soll. "Fortuna" bringt ein neues Open-World-Areal auf der Venus ins Spiel – mitsamt einer neuen Fraktion, neuen Quests und Hoverboards, die als Fortbewegungsmittel dienen.

Aufsehen erregte auf der TennoCon aber vor allem der neu angekündigte Spielmodus "Railjack": Hier steuerst Du zusammen mit drei anderen Spielern ein Raumschiff und kaperst im Orbit andere Schiffe. Dabei sind sowohl wilde Feuergefechte als auch Weltraumspaziergänge zum Gegnerschiff möglich, das dann geentert und von innen zerlegt wird.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben