menu

FromSoftware bestätigt "Elden Ring"-Existenz, verrät aber sonst nichts

Elden Ring
"Elden Ring" lebt und wird vielleicht irgendwann tatsächlich erscheinen. Bild: © YouTube/Bandai Namco Entertainment America 2019

"Elden Ring" ist nicht tot und befindet sich weiter in der Entwicklung. Zum ersten Mal seit der Ankündigung vor über einem Jahr hat sich FromSoftware nun wieder zu dem Spiel geäußert – und trotzdem nichts Neues verraten.

"Elden Ring" ist ein Mysterium. Seit das Spiel auf der E3 2019 offiziell angekündigt wurde, hat sich im Netz eine treue Fangemeinde gebildet, die gespannt jede Info zu dem Fantasy-Epos in sich aufsaugt. Das Problem ist nur: Es gibt keine Infos! Seit der Ankündigung vor über einem Jahr herrscht seitens des Entwicklers FromSoftware absolute Funkstille. Bis jetzt.

Lebenszeichen via Twitter

In einem Tweet wandte sich das Entwicklerstudio am Samstag überraschend an die Fangemeinde von "Elden Ring" und bedankte sich für deren Support. Dazu gab es dann noch das gleiche Teaser-Bild, das schon im Sommer 2019 veröffentlicht wurde und das seither beinahe jeden Artikel zum Thema "Elden Ring" ziert – auch diesen hier.

Bei FromSoftware nichts Neues

Neue Informationen zum Spiel, ein Release-Fenster oder gar ein genaues Datum? Weiterhin Fehlanzeige! Alles Informationen, die wir über "Elden Ring" haben, sind mittlerweile über ein Jahr alt. So wissen wir, dass es sich um ein Spiel mit Dark-Fantasy-Setting handeln wird und das George R. R. Martin, der weltberühmte Autor der "Das Lied von Eis und Feuer"-Romane, an der Hintergrundgeschichte mitarbeitet.

In der Zwischenzeit arbeiten die Entwickler von FromSoftware übrigens weiter an Updates für ihr letztes Spiel "Sekiro: Shadow die Twice" und am Remake von "Demon's Souls", das am 19. November zunächst für PlayStation 5 erscheinen soll. Es bleibt also im Moment nur die Hoffnung, dass es danach endlich neue Infos zu "Elden Ring" gibt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Elden Ring

close
Bitte Suchbegriff eingeben