Frustnachschub! "Lords of the Fallen 2" angekündigt

"Lords of the Fallen" bekommt einen Nachfolger.
"Lords of the Fallen" bekommt einen Nachfolger. (©CI Games/Koch Media 2018)
David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

"Lords of the Fallen" war 2014 ein Hit – trotz, oder gerade wegen seiner unverhohlenen Anlehnung an das "Dark Souls"-Spielprinzip. Jetzt wurde mit "Lords of the Fallen 2" ein Nachfolger angekündigt.

Wuchtige Kämpfe, düstere Stimmung, knackiger Schwierigkeitsgrad: Nach dem großen Vorbild von "Lords of the Fallen" musste man 2014 nicht lange suchen, denn die "Dark Souls"-Ähnlichkeiten waren offensichtlich. Soulslike-Fans freut's: Bis heute wurde das Spiel zwei Millionen mal verkauft und bekommt nun folgerichtig einen Nachfolger.

Neuer Entwickler für "Lords of the Fallen"-Sequel

Allerdings kommt "Lords of the Fallen 2" von einem neuen Entwickler: Statt vom deutschen Studio Deck 13, die den ersten Teil verantworteten und auch hinter dem Sci-Fi-Soulslike "The Surge" stecken, kümmern sich nun die Defiant Studios um das Game. Publisher CI Games hat sich laut einer Pressemitteilung nach Gesprächen mit mehreren Entwicklern für das Studio entschieden, das vom ehemaligen Chef der Avalanche Studios ("Just Cause 3") gegründet wurde.

Bleibt das Game der Soulslike-Formel treu?

Was der Entwicklerwechsel für "Lords of the Fallen 2" bedeutet, ist noch unklar. Wahrscheinlich wird sich das Game nicht allzu weit von seiner frustaffinen Kernformel entfernen, allerdings könnte es neue Prioritäten setzen: Kritiker hatten bei dem allgemein sehr wohlwollend aufgenommenen Vorgänger vor allem die eher dünne Story und die flachen Charaktere moniert. Hier wäre also Luft nach oben – mal sehen, wie CI Games und Defiant an diese Probleme herangehen.

Ein Release-Termin für "Lords of the Fallen 2" wurde noch nicht bekanntgegeben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben