menu

Für Gaming-Laptops: Leak soll Specs mobiler GeForce-RTX-Karten zeigen

Stellt Nvidia bald RTX-Modelle für Gaming-Laptops vor?
Stellt Nvidia bald RTX-Modelle für Gaming-Laptops vor?

Werden in Kürze die Laptop-Versionen der neuen Turing-Grafikkarten von Nvidia enthüllt? Ein chinesischer Hersteller hat nun auf seiner Website bereits verfrüht Werbung für einen Gaming-Laptop mit GeForce-RTX-MXM-Grafikprozessoren gemacht. Die Taktung dieser Variante wäre demnach höher als bei der Desktop-Version.

Den Erwartungen nach könnte Nvidia auf der CES 2019, die bereits am 8. Januar in Las Vegas startet, die mobilen Versionen seiner neuen RTX-Grafikkartengeneration zeigen. Dazu passt ein aktueller Leak, der die Specs der GeForce RTX 2070 MXM enthüllt haben könnte: Der chinesische Hersteller Cjscope warb auf seiner Website laut PC Gamer für neue Notebooks mit entsprechender Nvidia-Hardware, die offiziell noch gar nicht angekündigt war. Der Eintrag wurde mittlerweile wieder gelöscht.

Höhere Taktraten als bei Desktop-RTX möglich

Im Google Cache ist die Werbung aber noch zu lesen. Darin ist von drei unangekündigten mobilen Grafikkarten für Desktop-Replacements die Rede: der Nvidia RTX 2080 MXM OC, der RTX 2070 MXM OC und der RTX 2060 MXM OC. Demnach verfügen die Laptop-Modelle über die selbe Menge an CUDA-Kernen und Grafikspeicher wie die Desktop-Versionen, die Taktraten sind allerdings sogar höher angesetzt als bei den Founders Editionen.

Stationäre RTX 2060 noch nicht vorgestellt

Die Website spricht von einer Veröffentlichung am 15. Januar, eine Bestätigung seitens Nvidia steht aus. Es ist zu erwarten, dass der Hersteller zusätzlich preiswertere Versionen der mobilen RTX-Grafikkarten veröffentlichen wird, darunter wohl auch Max-Q-Varianten für schlankere Geräte. Bis dahin sollte Nvidia aber zumindest die Desktop-Variante der RTX 2060 aus dem Hut zaubern – die ist nämlich bisher noch gar nicht zu sehen gewesen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Play

close
Bitte Suchbegriff eingeben