menu

Funky! "Fortnite"-Spieler baut begehbaren Electro-Song

"Fortnite" hat ein Herz für Raver – kreative Spieler nutzen die Möglichkeiten.
"Fortnite" hat ein Herz für Raver – kreative Spieler nutzen die Möglichkeiten.

Der Kreativmodus von "Fortnite" macht Fans, nun ja, kreativ: Ein musikalischer Spieler hat nun einen Parcours gebaut, der beim Ablaufen tanzbare Electro-Sounds generiert. Sogar für die passende Lightshow ist dabei gesorgt.

Schon "Minecraft" hat uns gelehrt: Gibst Du den Spielern die Möglichkeiten, schaffen sie unglaublich Dinge. Im Kreativmodus von "Fortnite", wo gefahrlos gebaut und bebastelt werden kann, entstehen wurde diese Weisheit nun einmal mehr bewiesen, wie VG24/7 berichtet: Ein Spieler hat kurzerhand die Spielwelt "musikalisiert".

Viel Aufwand für einen klingenden Musik-Parcours

Aus leuchtenden Gehplatten und strategisch platzierten Soundbausteinen erschuf "math2607" einen klingenden Parcours, der einen treibenden Electro-Song abspielt, wenn man hindurchläuft. Die Strecke ist dabei in mehrere Abschnitte unterteilt, in denen jeweils neue Klangelemente dazukommen, sodass sich der Track langsam aufbaut. Krönender Abschluss ist eine Passage, die durch einen grell erleuchteten Disco-Nachbau führt, bevor das Ständchen am Rand der Insel jäh im Wasser endet.

"Fortnite" setzt kreatives Potenzial frei

Auch wenn der begehbare Electro-Song eines der beeindruckenderen Werke aus dem "Fortnite"-Kreativmodus ist, so ist er natürlich längst nicht der einzige: Im Subreddit "Fortnite Creative" teilen Spieler ihre verrückten Eigenbauten. Viele davon nutzen die Musikbausteine, manche gehen aber auch ganz andere Wege: Ein Spieler hat etwa einen tödlichen Hindernisparcours entwickelt, den ein Team durchqueren muss, während ein anderes durch das Auslösen von Fallen versucht, genau das zu verhindern.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fortnite

close
Bitte Suchbegriff eingeben