News

Gamer spielt "Nioh" in nur zwei Stunden durch

"Nioh" in unter zwei Stunden durchspielen? Kein Problem.
"Nioh" in unter zwei Stunden durchspielen? Kein Problem. (©Tecmo Koei / Sony Entertainment Europe 2017)

Das PlayStation 4-Spiel "Nioh" ist eigentlich eine echt harte Nuss und verlangt selbst erfahrenen Spielern einiges ab. Doch ein Speedrun beweist nun, dass sich der Titel auch problemlos in unter zwei Stunden durchspielen lässt.

Eigentlich ist das Hack & Slay-Spiel "Nioh" ein echter Zeitfresser: Massenhaft Gegner und ein brutaler Schwierigkeitsgrad sorgen dafür, dass selbst gestandene Spieler gut und gerne 40 bis 70 Stunden in dem PlayStation 4-Abenteuer verbringen können, bevor der Abspann über die Mattscheibe flimmert. Auch unser Test nahm entsprechend viel Zeit in Anspruch. Doch der Gamer Distortion2 hat nun ein Gameplay-Video bei YouTube veröffentlicht, in welchem er das Spiel in gerade einmal 1:36:51 durchspielt. Damit stellte er gleichzeitig auch den Speedrun-Weltrekord für das Spiel auf.

Kämpfe sind offenbar überbewertet

Wie genau schafft er das? Nun, vor allem indem er 90 Prozent der Kämpfe einfach aus dem Weg geht und an den Gegnern vorbeirennt. Außerdem nutzt der Spieler ausgiebig magische Talismane, um die wichtigen Bossgegner zu verlangsamen und in Kämpfen, die sich nicht umgehen lassen, schneller zum Stich zu kommen. Trotzdem stirbt Distortion2 bei seinem Speedrun von "Nioh" einige Male und muss dadurch auch ein paar Kämpfe wiederholen.

Allein diese Tatsache bietet natürlich das Potenzial, den Speedrun noch schneller zu absolvieren und der Spieler scheint laut Polygon auch durchaus die Absicht zu haben, seinen Rekord noch zu unterbieten. Das angestrebte Ziel liegt demnach bei unter einer Stunde und 30 Minuten. Wir sind gespannt, ob er das schafft und ob andere Gamer eventuell in der Lage sind, den aktuellen "Nioh"-Weltrekord noch zu unterbieten.

Neueste Artikel zum Thema 'Nioh'

close
Bitte Suchbegriff eingeben