News

Gamescom 2017: Erneut strenge Einlasskontrollen angekündigt

Volles Haus: Auch auf der Gamescom 2017 werden strengere Sicherheitsmaßnahmen nötig sein.
Volles Haus: Auch auf der Gamescom 2017 werden strengere Sicherheitsmaßnahmen nötig sein. (©Gamescom )

Um die Gamescom 2017 so sicher wie möglich zu gestalten, gelten auch in diesem Jahr erhöhte Sicherheitsmaßnahmen. Für die vielen Besucher bedeutet das meist längere Wartezeiten am Eingang. Die Veranstalter bitten daher darum, wenn möglich Taschen und Rucksäcke zu Hause zu lassen. Auch Cosplayer müssen auf besondere Kostümierungsregeln achten.

Videospiele, Spaß und Gaming-Kultur stehen auf der Gamescom 2017 hoffentlich auch in diesem Jahr wieder im absoluten Mittelpunkt. Wenn die Türen der Messe in Köln sich vom 22. bis 26. August wieder öffnen, ist am Einlass aber auch mit der gewohnten Wartezeit zu rechnen. Wie schon 2016 wollen die Veranstalter laut der Messe-Website zum Wohle aller Besucher auf Nummer sicher gehen und setzen wieder auf strenge Kontrollen. Das anwesende Personal wird daher an den Eingängen sämtliche Taschen kontrollieren, die auf das Gelände mitgenommen werden.

Gamescom 2017: Taschen & Rucksäcke nach Möglichkeit zu Hause lassen

Da dies in langen Schlangen und erhöhten Wartezeiten resultieren wird, bist Du gut beraten, Rucksäcke oder Taschen wenn irgend möglich daheim zu lassen. Im letzten Jahr gab es gesonderte Warteschlangen für Besucher mit und ohne Taschen, auf der Gamescom 2017 sind ähnliche Maßnahmen zu erwarten. Laut offizieller Website der Messe starten die Kontrollen bereits um 7 Uhr am Morgen, Einlass ist am Mittwoch und Donnertag um 10 Uhr, am Freitag und Samstag um 9 Uhr.

Gesonderter Einlass: Vereinfachungen für Cosplayer

Im letzten Jahr waren vor allem die zahlreichen Cosplayer enttäuscht, die keinerlei Requisiten auf die Messe mitbringen durften. Für die Gamescom 2017 haben die Veranstalter nun einige Vereinfachungen festgelegt: Extra geschultes Personal wird prüfen, ob mitgebrachte Requisiten der Hausordnung und den gültigen Waffengesetzen entsprechen und diese registrieren. An eigens eingerichteten Garderoben können Requisiten, die nicht den Regeln entsprechen, abgegeben und beim Verlassen der Messe wieder abgeholt werden. Cosplayer sollten sich im Vorfeld über die für sie vorgesehenen Eingänge zur Gamescom 2017 und über die Kostümbestimmungen informieren.

Tickets für Freitag und Samstag sind bereits ausverkauft. Wer die Gamescom 2017 dennoch am Wochenende besuchen möchte, kann noch an unserem Gewinnspiel teilnehmen. TURN ON verlost 3 x 2 Eintrittskarten für den begehrten Messe-Samstag.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben