News

"Gears of War 4": Prolog-Video zeigt 20 Minuten Gameplay

Wie in jedem guten Action-Game fliegt in "Gears 4" ständig alles in die Luft.
Wie in jedem guten Action-Game fliegt in "Gears 4" ständig alles in die Luft. (©YouTube / Xbox 2016)

Microsoft hat ein neues Prolog-Video zum kommenden Ego-Shooter "Gears of War 4" mit 20 Minuten Gameplay-Szenen veröffentlicht. Der Prolog ist im Spiel enthalten und lässt die Spieler die wichtigsten Schlachten der "Gears"-Geschichte nachspielen, die nicht bereits in den Vorgängern zu sehen waren.

Ein neues Video zum Ego-Shooter "Gears of War 4" zeigt den Einstieg der Spielkampagne. Es handelt sich dabei um einen spielbaren Prolog zum Geschehen in "Gears of War 4". Entwickler The Coalition schickt die Spieler darin zu bedeutenden Schlachten der "Gears"-Geschichte, die man nicht in den Vorgängern spielen konnte.

Große Schlachten der "Gears"-Geschichte in "Gears 4"

Zu den ikonischen Schlachten gehört der Angriff der Koalition der ordentlichen Regierungen (zu der die Gears-Soldaten gehören) auf die Union unabhängiger Republiken auf Asphyo, um Informationen über die Satellitenwaffe Hammer der Morgenröte zu stehlen, die man im ersten "Gears"-Spiel bereits selbst einsetzen kann. Man erlebt auch einen Einsatz am Emergence Day alias E-Day mit, als die Locust-Horde jede große Menschenstadt auf der Oberfläche des Planeten Sera unterirdisch angriff. Das Prolog-Video möchte durch eine bombastische Präsentation überzeugen und zeigt Hollywood-reife Action.

"Gears of War 4" kommt auch mit blutroter Xbox One

"Gears of War 4" erscheint am 11. Oktober für Xbox One und Windows 10. Die Xbox One S kommt außerdem in blutroter Farbe und mit 2 TB Speicher zusammen mit "Gears 4" im Bundle auf den Markt. Wir haben uns bereits im Detail angesehen, was der neue Multiplayer-Modus Horde 3.0 so alles zu bieten hat.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben