menu

Geht's noch dreister? "The Culling" verlangt jetzt Geld für Matches

the-culling
Keine Hosen anhaben, aber um Kohle betteln – das haben wir gern! Bild: © TURN ON 2019

Um sich auf dem übervollen Spielemarkt zu behaupten, müssen Hersteller schon pfiffige Ideen auf Lager haben. Wie wäre es mit dieser: ein Battle-Royale-Spiel, bei dem jedes Match Kohle kostet! Klingt nach einem Witz, findest Du? Nicht bei "The Culling".

"The Culling" kam 2016 als Free-to-play-Geballer für den PC heraus und zog ein paar interessierte Battle-Royale-Fans an. Dann verschwand es schnell in der Versenkung und hatte nie eine Chance gegen Platzhirsche wie "PUBG" oder "Fortnite".

Nachdem der Titel schon so gut wie tot war, kehrt "The Culling" nun zurück – mit einem absurden Geschäftsmodell: Zunächst musst Du 5,99 Dollar für das Basisspiel berappen, falls Du es nicht schon einmal in irgendeiner Version besessen und installiert hast. Du kannst aber nur ein Match pro Tag spielen, ohne extra zu berappen. Jede zusätzliche Partie kostet einen Token. Kostenpunkt: Für drei Token zahlst Du rund einen Dollar, für 20 Token sechs Dollar.

Verzweiflungstat

Das neue Geschäftsmodell stellt der Hersteller Xaviant in einem YouTube-Video vor. Das Feedback der letzten paar Fans von "The Culling" ist eindeutig: Knapp 240 Daumen hoch und rund 5.000 Daumen runter (!) zum Zeitpunkt dieses Artikels sprechen eine deutliche Sprache. Mit ihrer Verzweiflungstat haben sich die Macher des Spiels endgültig ins Aus geschossen, so der einhellige Tenor. Da nutzen auch hastig nachgeschobene Flatrate-Abos nix mehr, die natürlich ebenso Kohle kosten.

Mehr Erfolg auf der Xbox One?

Hersteller Xaviant scheint sich seiner Sache trotz der vernichtenden Kritik sicher zu sein: Am morgigen 14. Mai erscheint "The Culling" auch für die Xbox One. Vielleicht geschieht ja ein Wunder, aber alles spricht dafür, dass "The Culling" nun zum dritten und endgültig letzten Mal stirbt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Multiplayer-Shooter

close
Bitte Suchbegriff eingeben