News

Gerücht: Kommt "Assassin's Creed: Origins" ohne Multiplayer?

"Assassin's Creed Unity" bekommt einen Nachfolger – allerdings ohne Mehrspielermodus.
"Assassin's Creed Unity" bekommt einen Nachfolger – allerdings ohne Mehrspielermodus. (©Ubisoft 2017)

Es scheint so, als hat Ubisoft beim neuen "Assassin's Creed Origins" den Mehrspielermodus eingespart. Bei 4Chan sind jetzt viele neue Infos aufgetaucht, darunter, dass das Entwicklerteam den Multiplayer zugunsten der Singleplayer-Kampagne komplett gestrichen hat. 

Nach vielen Gerüchten über das neue "Assassins's Creed: 2017" in den letzten Wochen ist jetzt durchgesickert, dass der neue Attentäter-Titel wohl keinen Mehrspielermodus hat. Das berichtet Gamerant unter Berufung auf das Forum 4Chan. Die Entwickler bei Ubisoft haben sich angeblich dafür entschieden, darauf zugunsten des Einzelspieler-Parts komplett zu verzichten. Ein großer Verlust dürfte das nicht sein. Es gab zwar Spiele der Reihe mit Mehrspieler-Part, aber auch das aktuelle "Assassin's Creed Syndicate" musste ohne Multiplayer auskommen.

"Assasin's Creed Origins" wieder mit Mikrotransaktionen

Auch wenn der Mehrspielermodus wegfällt, bedeutet das nicht, dass "Assasin's Creed Origins" auf die aus neuen Spielen bekannten Extras komplett verzichtet, der vor allem in Multiplayer-Spielen berühmt-berüchtigt ist. So soll es wieder Mikrotransaktionen geben, wie auch in "Assassin's Creed Black Flag" oder "Assassin's Creed Unity". Details dazu, wie diese Transaktionen genau aussehen könnten, sind aber nicht mit durchgesickert, sodass fröhlich spekuliert werden darf.

Während sicher eher wenige Fans der Reihe vor Freude in die Luft darüber springen, dass wieder Mikrotransaktionen eingebaut sind, mag es andere geben, die wirklich verärgert darüber sind, dass der Multiplayer aus dem Spiel ist. Der Informant gibt aber zu, dass der Mehrspieler-Part zwar im Moment nicht Teil des Games ist, es aber etwa mit einem Add-on  wieder werden kann. Und da außerdem Ubisoft diese Gerüchte bislang mit keiner Silbe bestätigt hat, kann am Ende auch wieder alles ganz anders aussehen. Spätestens zur Ubisoft-Präsentation auf der E3 2017 wird mehr Klarheit herrschen, ob "Assassin's Creed Origins" nun nur für Einzelspieler geeignet ist.

Neueste Artikel zum Thema 'Assassin's Creed: Origins'

close
Bitte Suchbegriff eingeben