menu

"Metro Redux" erscheint im Februar für Nintendo Switch [Update]

"Metro Redux" ist ein weiteres Spiel, von dem man niemals gedacht hätte, dass es auf der Switch laufen würde. Aber es könnte schon im nächsten Monat für Nintendos Konsolen-Hybriden erscheinen. Bereits im Oktober 2019 kursierten Gerüchte über eine Portierung des Endzeit-Shooters, nun wurde das Game auch bei einem französischem Händler für die Switch gelistet.

Update vom 16. Januar
Es ist offiziell: Metro Redux" erscheint am 28. Februar für Nintendo Switch. Enthalten sind neben den Spielen "Metro 2033" und "Metro: Last Light" auch alle DLCs. Die komplette Collection findet in der physischen Edition auf einem 16-Gigabyte-Modul Platz. Zusätzliche Downloads sind nicht erforderlich. Im eShop sollen beide Spiele laut einer Pressemitteilung auch einzeln erhältlich sein.

Im Oktober tauchte "Metro Redux" kurzfristig bei einem portugiesischen Händler. Und vor einigen Wochen deutete eine PEGI-Einstufung des Games für die Switch an, dass es bis zum Release nicht mehr so lange dauert. Nun wurde die Switch-Version von "Metro Redux" inklusive Release-Termin und Preis auch bei einem französischen Händler gesichtet, berichtet Wccftech. Demzufolge soll das Spiel am 28. Februar erscheinen und 49,99 Euro kosten.

Händler hatte schon mit der "The Witcher 3"-Portierung recht

Die Auflistung eines Spiels bei einem Händler ist zwar noch kein Beweis für einen tatsächlichen Release, aber der französische Händler hatte auch die "The Witcher 3"-Portierung lange vor der offiziellen Ankündigung von CD Projekt gelistet. Zudem gibt es für "Metro Redux" auch schon einen EAN-Code, was der Sache zusätzliche Glaubwürdigkeit verleiht.

"Metro Redux" enthält die grafisch aufgearbeiteten Versionen von "Metro 2033" und "Metro Last Light".

Die Switch kann mehr als Du denkst

Wenn sich Entwickler viel Mühe geben und kleine Abstriche in puncto Grafik und Performance in Kauf nehmen, laufen auf der Switch auch Spiele, von denen man es niemals erwartet hätte. "The Witcher 3" macht trotz reduzierter Grafik auf der Nintendo-Konsole immer noch eine tolle Figur.

In Japan laufen sogar aktuelle Titel wie "Assassin's Creed Odyssey" auf der Switch – allerdings mit einem kleinen Trick. Die Spiele werden dort auf die Konsole gestreamt, was der Konsole viel Rechenarbeit abnimmt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Switch

close
Bitte Suchbegriff eingeben